gbs Köln

Religious countries likely to perform worse in science and maths, study finds

Students in religious countries are likely to perform worse in science and maths than their more agnostic or atheist counterparts, new research has found.  “Countries that are more religious score lower in educational performance,” the study’s co-author, Professor Gijsbert Stoet, told The Independent.

As a result he advised that „governments that might be able to raise educational standards and so standards of living by keeping religion out of schools and out of educational policy-making.“The joint research by academics at Leeds Beckett University, where the psychology professor is based, and the University of Missouri, found there was a “strong” negative correlation between time spent on religious education in secondary schools and overall performance.

 

weiterlesen:

http://www.independent.co.uk/news/uk/home-news/relgious-education-countries-worse-sicence-maths-time-studied-sit-leeds-beckett-university-a7641051.html?cmpid=facebook-post

 

März 22, 2017 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar

Wie Gott das Gehirn der Gläubigen ruhigstellt

Gibt es Gott oder ist er nur ein Hirngespinst? Religionspsychologen analysieren die Mechanismen des Glaubens – und entzaubern ihn.

Warum glauben Menschen an Gott? Es gibt keinen einzigen wissenschaftlichen Beweis für seine Existenz. Trotzdem betrachten sich gut achtzig Prozent der Weltbevölkerung, so geben neueste Statistiken an, als religiös. Sie glauben an ein höheres Wesen, an eine Art Jenseits, sie beten, und sie begeben sich mit anderen Menschen an einen Ort, um Gottesdienst zu feiern. Vier Fünftel der Menschheit: Es sind bemerkenswert hohe Zahlen – und sie sind stabil. Noch im 19. Jahrhundert gingen die meisten Wissenschaftler davon aus, Religion sei ein Phänomen einer absterbenden Kultur, ein Aberglaube der Bildungsfernen in Europa, ein Trost für die Unzivilisierten im Rest der Welt. Es schien bloß eine Frage der Zeit zu sein, bis die meisten Menschen sich einem wissenschaftlichen Weltbild anschließen würden.

 

 

weiterlesen:

http://m.welt.de/welt_print/kultur/article8423718/Wie-Gott-das-Gehirn-der-Glaeubigen-ruhigstellt.html

Dezember 30, 2014 Posted by | Presse | | 3 Kommentare

Endlich Heilung in Sicht: Homöopathie gegen Religiosität

Insbesondere aus dem christ­lichen Lager ist immer wieder von der Möglich­keit zu lesen, Homo­sexualität mit Hilfe der Homöo­pathie zu heilen. Sogar der Bund Katho­lischer Ärzte (BKÄ) berichtet von medizinisch-homöo­pathischen Möglich­keiten der Behand­lung bei Homo­sexualität. Dank intensiver Forschung und neuer Erkennt­nisse über homöopathische Wirk­mecha­nismen ist jetzt endlich auch eine Heilung in umgekehrter Richtung möglich.

 

weiterlesen:

http://mfesser.de/blog/2013/homoeopathie-gegen-religiositaet

Juli 2, 2013 Posted by | Satire | | Hinterlasse einen Kommentar