gbs Köln

Franziskus modernisiert weiter: Altes Testament ab sofort ungültig

Rom (dpo) – Im Rahmen von Modernisierungsmaßnahmen innerhalb der katholischen Kirche hat Papst Franziskus heute in der päpstlichen Enzyklika Abolitio Veteris Testamenti das Alte Testament der Bibel für ungültig erklärt. Damit setzt er den langjährigen Plan der Kirche, das Werk früher oder später vollständig abzusetzen, offiziell um.

Pünktlich zum Jahreswechsel 2015/2016 soll der ältere Teil der Heiligen Schrift dann für Christen jegliche Autorität verlieren. Der mittlerweile über 3.000 Jahre alte Text soll laut Franziskus vollständig dem moderneren Neuen Testament weichen, das besonders jungen Gläubigen ansprechender erscheint.

 

 

weiterlesen:

http://www.der-postillon.com/2015/04/franziskus-modernisiert-weiter-altes.html

April 7, 2015 Posted by | Satire | | Hinterlasse einen Kommentar

Aus Langeweile wegen Tanzverbot: Junger Mann onaniert ganzen Karfreitag lang

Donauwörth (dpo) – Ob sein Vorrat an Papiertaschentüchern dafür ausreicht? Weil er wegen des karfreitäglichen Tanzverbots heute nicht feiern gehen kann, bleibt dem 18-jährigen Jonas F. aus Donauwörth nichts anderes übrig, als zu Hause zu bleiben und sich stundenlang selbst zu befriedigen.

“Ich hab zwar allmählich schon gar keine Lust mehr, aber was will man an einem Freitag denn anderes machen, wenn man nicht weggehen kann?”, erklärt Jonas während einer kurzen Verschnaufpause. Anstelle eines Masturbationsmarathons hatte er eigentlich vorgehabt, mit Freunden auszugehen, doch das Verbot öffentlicher Tanzveranstaltungen an Karfreitag machte ihm einen Strich durch die Rechnung. Selbst an einen gemütlichen Kneipenabend sei nicht zu denken gewesen, weil das in Bayern besonders streng ausgelegte Gesetz musikalische Darbietungen jeglicher Art in Räumen mit Schankbetrieb verbietet. Nun muss er den ganzen Tag zu Hause gestalten.
“Ich wäre ja echt lieber tanzen gegangen, aber wenn die Kirche da was dagegen hat…”, meint der 18-Jährige traurig. “Mittlerweile gehe ich einfach alle Kategorien auf meiner Lieblingspornoseite alphabetisch dur- oookay, keine GILF-Videos mehr.”

 

 

 

weiterlesen:

http://www.der-postillon.com/2015/04/aus-langeweile-wegen-tanzverbot-junger.html

April 3, 2015 Posted by | Aktuell, Satire | | 1 Kommentar

Kölner Karnevalswagen werden zu neutralen grauen Quadern umgebaut, um niemanden zu provozieren

Köln (dpo) – Der diesjährige Rosenmontagszug in Köln wird ausschließlich aus genormten, hellgrauen Quadern von 8x3x3 Metern bestehen. Mit dieser Meldung überraschte heute das verantwortliche Festkomitee. Bereits einen Tag zuvor hatten die Verantwortlichen bereits angekündigt, auf einen “Charlie-Hebdo”-Motivwagen zum Thema Meinungsfreiheit zu verzichten, damit alle “befreit und ohne Sorgen einen fröhlichen Karneval erleben” können.

 

 

weiterlesen:

http://www.der-postillon.com/2015/01/kolner-karnevalswagen-werden-zu.html

 

Januar 29, 2015 Posted by | Satire | | Hinterlasse einen Kommentar

Katholische Kirche erlaubt “Kondom danach” als Verhütungsmethode

Vatikan (dpo) – Papst Franziskus wird einmal mehr seinem Ruf als weltoffener Kirchenfürst gerecht. Mit einer neuen Erklärung erlaubt der Pontifex katholischen Gläubigen erstmals den Gebrauch von Kondomen. Kirchenbeobachter sehen in seinem Ja zum sogenannten “Kondom danach” einen historischen Tabubruch.

Beim Kondom danach handelt es sich um ein handelsübliches Präservativ, das nach dem Geschlechtsverkehr vom Mann zu Verhütungszwecken übergezogen werden kann – frühestens direkt nach dem Akt und spätestens am nächsten Morgen.

 

 

weiterlesen:

http://www.der-postillon.com/2015/01/katholische-kirche-erlaubt-kondom.html

Januar 28, 2015 Posted by | Satire | | Hinterlasse einen Kommentar

Endlich mal wieder! Gott gründet neue Religion

Gemäß total widersprüchlicher, jedoch von ihm selber inspirierter Korrespondentenberichte soll Gott (“Islam”, “Christentum”, “Lotto Berlin/Brandenburg”) jetzt eine neue Religion gestartet haben.

 

weiterlesen:

http://www.spiegel.de/spam/spam-satire-gott-religion-toleranz-a-1014092.html

Januar 21, 2015 Posted by | Satire | | Hinterlasse einen Kommentar

Polizei warnt vor bettelnden Kinderbanden aus dem Morgenland

SternsingerMünchen (dpo) – Die Polizei rät in diesen Tagen zu erhöhter Vorsicht beim Öffnen der Haustüre. Offenbar gut organisierte Kinderbanden ziehen seit dem 25. Dezember kreuz und quer durch Deutschland, Österreich und die Schweiz und versuchen unter Nennung fadenscheiniger Gründe, Bargeld zu erhaschen. Die kleinen Trickbetrüger arbeiten stets zu dritt und sind leicht an ihrer bunten orientalisch anmutenden Kleidung zu erkennen.

Die kriminellen Trios geben sich als “Könige”, manchmal auch als “Weise aus dem Morgenland” aus und werden in der Regel unauffällig von einem Erwachsenen beobachtet. Dieser soll vermutlich verhindern, dass sich die Kinder, die meist erstaunlich gut Deutsch sprechen, bei ihren Gaunereien selbst bereichern.

 

weiterlesen:

http://www.der-postillon.com/2014/01/polizei-warnt-vor-bettelnden.html

Januar 6, 2015 Posted by | Presse, Satire | | Hinterlasse einen Kommentar

Versehentlich mitmarschierender Moslem steckt 52 PEGIDA-Demonstranten mit Islam an

Dresden (dpo) – Sie wollten gegen die Islamisierung des christlichen Abendlandes protestieren, nun sind sie selbst islamisiert: 52 Dresdner, die an der gestrigen PEGIDA-Demonstration teilnahmen, sind von einem versehentlich in ihre Reihen geratenen Moslem mit dem Islam angesteckt worden. Experten halten ihre Chancen auf Rechristianisierung für verschwindend gering.

Wie die Polizei mitteilte, war am gestrigen Montag einer der rund sieben Moslems Dresdens auf dem Weg zum Einkaufen versehentlich in die PEGIDA-Demonstration geraten und einige hundert Meter orientierungslos mitmarschiert. In diesem Zeitraum waren zahlreiche Demonstranten schutzlos dem Islam ausgesetzt. Für 52 von ihnen kam jede Rettung zu spät: Sie sind nun muslimischen Glaubens und befinden sich derzeit in Quarantäne in einer Dresdner Turnhalle; eine Abschiebung aus Sicherheitsgründen wird noch diskutiert.

 

weiterlesen:

http://www.der-postillon.com/2014/12/versehentlich-mitmarschierender-moslem.html

 

Dezember 16, 2014 Posted by | Presse, Satire | | Hinterlasse einen Kommentar

Europäischer Gerichtshof: Kirchen müssen für unerfüllte Gebete haften

Brüssel (dpo) – Schluss mit leeren Versprechungen! Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat in einer Grundsatzentscheidung verfügt, dass Glaubensgemeinschaften wie die evangelische und die katholische Kirche für die unerfüllten Gebete ihrer Anhänger aufkommen müssen. Andernfalls drohen ihnen Sanktionen bis hin zur sofortigen Schließung wegen “unlauteren Wettbewerbs”.

In dem wegweisenden Urteil des EuGH heißt es: “Glaubensgemeinschaften und Kirchen werben ihre Mitglieder mit dem Versprechen, dass ein höheres Wesen – in diesem Falle Gott – die Gebete der Gläubigen erhört. Bei Nichterfüllung dieses mündlichen Vertrages haftet daher die jeweilige Institution als Ganze.”

Zuvor hatte sich der gläubige Katholik Axel Stepnik aus Berchtesgaden durch alle Instanzen geklagt, nachdem er erfolglos darum gebetet hatte, dass an seinem 30. Geburtstag ein Porsche in seiner Garage stehen möge.
Nun muss die katholische Kirche, deren Oberhaupt sich selbst als Stellvertreter Gottes auf Erden bezeichnet, dem inzwischen 34-Jährigen das gewünschte Fahrzeug (Modell 987 Boxster Spyder) innerhalb einer Woche zukommen lassen.

 

weiterlesen:

http://www.der-postillon.com/2011/12/eugh-grundsatzentscheidung-kirchen.html

 

November 27, 2014 Posted by | Satire | | 2 Kommentare

Existenzbeweis: Archäologen finden Knochen von Gott

Jerusalem (dpo) – Es ist der wohl spektakulärste Knochenfund aller Zeiten: Wie ein internationales Team von Archäologen am Mittwoch bekanntgab, ist es offenbar gelungen, bei einer wissenschaftlichen Grabung in Jerusalem die Überreste Gottes zu bergen. Nicht nur unter Atheisten dürfte die Entdeckung für Aufsehen sorgen.

Riesig, männlich, mehr als 6.000 Jahre alt – das waren die ersten Indizien, die die Forscher stutzig machten, als sie die ungewöhnlichen Knochen in Augenschein nahmen. Das nahezu komplett erhaltene Skelett misst in der Länge rund 6,50 Meter und weist die typische Knochenstruktur eines weißhaarigen Bartträgers auf.

 

 

 

weiterlesen:

http://www.der-postillon.com/2014/11/existenzbeweis-archaologen-finden.html

November 23, 2014 Posted by | Satire | | Hinterlasse einen Kommentar

Pfarrer- und Priestergewerkschaft pries.di fordert arbeitsfreien Sonntag

Bonn, Hannover (dpo) – Bundesweit gingen heute mehrere tausend katholische und evangelische Geistliche auf die Straße, um ihrer Forderung nach einem arbeitsfreien Sonntag Nachdruck zu verleihen. Mit den Protesten wollen sich die Pfarrer, Priester und weitere Kirchenbedienstete endlich gegen einen arbeitsrechtlichen Anachronismus wehren, der sie seit Jahrhunderten zwingt, “ausgerechnet am Tage des Herrn” zu arbeiten. Sollten die großen Kirchen nicht einlenken, drohen Streiks und Gottesdienstverweigerung.

Weiterlesen:

http://www.der-postillon.com/2014/09/pfarrer-und-priestergewerkschaft.html

September 11, 2014 Posted by | Satire | | 1 Kommentar

Saudi-Arabien: Islamisches Gutachten weitet Burkapflicht auf weibliche Tiere aus

Riad (dpo) – Nachdem es Frauen in Saudi-Arabien erst kürzlich verboten wurde, als Kassiererin im Supermarkt zu arbeiten, sorgt nun eine neue Fatwa der ultrakonservativen wahabitischen Scheichs für Aufsehen. Sie besagt, dass weibliche Tiere künftig mit einer Burka verhüllt werden müssen.

weiterlesen:
http://www.der-postillon.com/2010/11/saudi-arabien-islamisches-gutachten.html

September 4, 2014 Posted by | Satire | | Hinterlasse einen Kommentar

Katholische Kirche erklärt Selfies zur Sünde

Vatikan (dpo) – Von sich selbst gemachte Schnappschüsse, sogenannte Selfies, erfreuen sich derzeit großer Beliebtheit. Wer sich Sorgen um sein Seelenheil macht, sollte allerdings künftig die Finger vom Auslöser lassen. Denn wie die Katholische Kirche nun klargestellt hat, handelt es sich bei der “fotografischen Ipsation” eindeutig um eine Sünde.

weiterlesen:

http://www.der-postillon.com/2014/07/katholische-kirche-erklart-selfies-zur.html

Juli 23, 2014 Posted by | Satire | | Hinterlasse einen Kommentar

Der Herr stehe uns bei: Vatikan wird beim Eurovision Song Contest 2015 teilnehmen

Nach dem fulminanten Sieg von Österreichs Vertreter(in) Conchita Wurst beim Eurovision Songcontest 2014 bahnt sich für den Bewerb im nächsten Jahr bereits jetzt eine kleine Sensation an: Die Kurie gab heute bekannt, dass der Vatikan für 2015 eine Teilnahme am ESC plane, “um dem gottlosen Treiben etwas entgegenzusetzen”.

ROM (npa) – Der Freudentaumel in Österreich und Europa ist noch lange nicht verebbt. Frenetisch wird Conchita Wurst alias Thomas Neuwirth für ihren Sieg beim Eurovision Song Contest 2014 in Kopenhagen bejubelt, der Song “Rise Like A Phoenix” klettert international in Rekordtempo die Charts hoch und Europa wirkt für einen kurzen, lichten Moment nicht ganz so von Bigotterie durchsetzt wie sonst.

Mitten in dieser euphorischen Stimmung kommt die Meldung aus dem Vatikan mit umso größerer Wirkung: Der Vatikan wird für den Eurovision Song Contest 2015 einen eigenen Vertreter entsenden, der den Titel “heim in den Schoß der Kirche” bringen soll. “Die Katholische Kirche kann diesem gottlosen Treiben natürlich nicht länger tatenlos zusehen. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, mit den Mitteln der Kunst ein musikalisches Zeichen zu setzen”, so Massimo Frivoli, der Sprecher des Vatikanischen Instituts für Bekämpfung kontemporärer Lebenskonzepte.

 

weiterlesen:

http://neuepresse.at/2014/05/der-herr-stehe-uns-bei-vatikan-wird-beim-eurovision-song-contest-2015-teilnehmen/

 

Mai 11, 2014 Posted by | Presse, Satire | | Hinterlasse einen Kommentar

Beschneidungs-Bingo

Beschneidungs-Bingo

Mai 7, 2014 Posted by | Satire | | 2 Kommentare

Mehrheit der Deutschen dankbar, dass Jesus für extralanges Wochenende gestorben ist

München (dpo) – Sein Opfer war nicht umsonst: 97 Prozent aller Bundesbürger empfinden gegenüber Jesus, dem Sohn Gottes, tiefe Dankbarkeit, weil er vor nahezu 2000 Jahren dafür gestorben ist, dass die Menschen von heute ein extralanges Wochenende genießen können. Dies geht aus einer aktuellen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Opinion Control hervor.

 

weiterlesen:

http://www.der-postillon.com/2014/04/mehrheit-der-deutschen-dankbar-dass.html

 

April 18, 2014 Posted by | Satire | | 2 Kommentare

Biologists Confirm God Evolved From Chimpanzee Deity

Chimpanzee-HeadBERKELEY, CA—Challenging long-held views on the origins of divinity, biologists at the University of California, Berkeley, presented findings Thursday that confirm God, the Almighty Creator of the Universe, evolved from an ancient chimpanzee deity.

The recently discovered sacred ancestor, a divine chimp species scientists have named Pan sanctorum, reportedly gave rise over millions of years to the Lord Our God, Maker of Heaven and Earth.

“Although perhaps not obvious at first glance, there are actually overwhelming similarities between the Supreme Being of today and this early primate deity who preceded Him,” said Dr. Richard Kamen, a leading biologist who also heads Berkeley’s paleotheology department. “The holy chimp moved around on all fours, but its descendants eventually began walking upright to expend less energy while foraging across the infinite reaches of the universe. This of course led to the bipedalism of modern-day God.”

“In fact, you can see a distinct likeness to God in the chimpanzee deity’s skeletal structures, not to mention its prototypical expressions of vengeance and wrath,” Kamen continued. “The great-ape god was, however, considerably smaller in stature, having not yet developed the capacity to occupy all space and time simultaneously.”

 

weiterlesen:

http://www.theonion.com/articles/biologists-confirm-god-evolved-from-chimpanzee-dei,35755/?utm_source=Facebook&utm_medium=SocialMarketing&utm_campaign=LinkPreview%3A1%3ADefault

 

April 11, 2014 Posted by | Presse, Satire | | Hinterlasse einen Kommentar

Tebartz-van Elst sagt opulenten Comeback-Triumphzug durch Limburg ab

Limburg (dpo) – Große Enttäuschung an der Lahn: Nach der Annahme seines im letzten Jahr angebotenen Amtsverzichts durch den Heiligen Stuhl hat Franz-Peter Tebartz-van Elst seinen bereits fest geplanten Triumphzug durch die Limburger Altstadt abgesagt. Den rund 8,2 Millionen Euro teuren Festakt mit Ehrengarde, Posaunenfanfaren und exotischen Tieren hatte der ehemalige Limburger Bischof zuvor während seines Klosteraufenthalts in Metten akribisch geplant.

Demnach sollte Tebartz-van Elst ursprünglich nach der First-Class-Ankunft am Flughafen Siegerland mit einer eigens in Auftrag gegebenen Sänfte aus Ebenholz über die gesperrte B 54 bis nach Limburg ziehen, während ihn dankbare Gläubige mit Palmwedeln bejubeln.

 

weiterlesen:

http://www.der-postillon.com/2014/03/tebartz-van-elst-sagt-opulenten.html?m=1

 

März 29, 2014 Posted by | Satire | | Hinterlasse einen Kommentar

Gottesbeweise

Atheisten

Februar 3, 2014 Posted by | Satire | | 5 Kommentare

Kölner Dom über Nacht um 360° gedreht – Postillon24 Nachrichten (8)

Januar 4, 2014 Posted by | Satire | | Hinterlasse einen Kommentar

Heiden beklagen Unterwanderung von Weihnachten durch Erlöserreligion aus Nahost

Berlin (dpo) – Ist das polytheistische Abendland dabei, sich selbst abzuschaffen? Heidnische Priester in Deutschland jedenfalls beklagen, dass die hierzulande traditionell am 25. Dezember begangenen Feierlichkeiten zu Ehren der Geburt des unbesiegten Sonnengottes immer mehr von einer fremdartigen Religion aus dem Nahen Osten unterwandert werden. Anstatt dem neumodischen Jesus-Trend hinterherzurennen, sollten die Menschen sich lieber wieder auf den eigentlichen Ursprung der Feiertage besinnen.

 

weiterlesen im Originalartikel

Dezember 26, 2013 Posted by | Presse, Satire | | 1 Kommentar

Tiere sind schlauer, sie haben keine Götter!

Animals

Dezember 21, 2013 Posted by | Satire | | Hinterlasse einen Kommentar

Wissenschaftliche Sensation: Schimpansen fähig, “Bild”-Zeitung zu lesen

Leipzig (dpo) – Sind unsere tierischen Verwandten doch klüger als bisher angenommen? Wissenschaftlern des Max-Planck-Instituts für evolutionäre Anthropologie ist es gelungen, einem 15-jährigen Schimpansen beizubringen, die “Bild”-Zeitung zu lesen und zu verstehen. Nach der Lektüre kann Coco, der für eine vollständige Ausgabe rund 30 Minuten braucht, den Inhalt jeder einzelnen Meldung korrekt wiedergeben. PETA-Aktivisten kritisieren das Experiment als Tierquälerei.

 

weiterlesen im Originalartikel

Dezember 11, 2013 Posted by | Satire | | 1 Kommentar

Von Gold umgebener Chef von billionenschwerem Unternehmen kritisiert Kapitalismus

Rom (dpo) – Papst Franziskus, der Chef des billionenschweren Unternehmens “Römisch-katholische Kirche”, hat in einem vielbeachteten Schreiben das vorherrschende Wirtschaftssystem scharf kritisiert. Das ökonomische System sei “in der Wurzel ungerecht”, moniert der Palastbesitzer, dessen Firma jährlich viele Milliarden Euro mit den durch Kirchensteuer und Spenden finanzierten Produkten “Hoffnung und Seelenfrieden” umsetzt. Hinzu kommen Einnahmen aus dem Besitz von Verlagen, Immobilien, Aktien, festverzinslichen Wertpapieren und anderen über die ganze Welt verstreuten Kapitalbeteiligungen.

 

weiterlesen im Originalartikel

Dezember 9, 2013 Posted by | Satire | | Hinterlasse einen Kommentar

Weltweite Empörung wegen Halloween-Karikatur

Deutschland unter Schock: Nach der Verunglimpfung ihres Propheten drohen fanatisierte Jugendliche mit Vergeltungsaktionen.

Das Sparkassen-Magazin Knax soll geplant haben, in seiner aktuellen Ausgabe eine Zeichnung zu veröffentlichen, die sich über den Halloween-Glauben lustig macht. “Wir wollten damit ein Zeichen gegen eine menschenverachtende Ideologie setzen, die unsere Kultur ernsthaft bedroht”, so ein Redakteur, der aus Angst vor Angriffen ungenannt bleiben möchte. “Man darf das hier ja leider nicht laut sagen. Aber bald weiß doch vor lauter Halloween-Überfremdung kein deutsches Kind mehr, was der Weltspartag ist.”

 

weiterlesen im Originalartikel

Oktober 29, 2013 Posted by | Presse, Satire | | 1 Kommentar

Limburger Bischof lässt Beichtstuhl für 5 Millionen Euro bauen, um dort seine Fehler einzuräumen

Limburg (dpo) – Es ist eine Geste der Versöhnung: Der umstrittene Limburger Bischof Franz-Peter Tebartz-van Elst hat nach dem Skandal um die astronomischen Baukosten seiner neuen Bischofsresidenz einen neuen Kurs der Offenheit angekündigt. Derzeit werde für fünf Millionen Euro ein goldener Beichtstuhl errichtet, in dem er nach Abschluss der Bauarbeiten alle Finanzen offenlegen und seine Verfehlungen frei zugeben will.

 

weiterlesen im Originalartikel

Oktober 14, 2013 Posted by | Satire | | Hinterlasse einen Kommentar

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 96 Followern an