gbs Köln

«Religion vergiftet alles. Sie verleiht ein Mandat, im Namen Gottes oder Allahs alle möglichen Dinge zu begehen»

Martin Amis, einer der wichtigsten zeitgenössischen britischen Autoren, ist kein Freund der Religion, dafür von eindeutigen Worten. Im Gespräch verrät er, wie man gegen Klischees kämpft, warum man nicht der Selbstgerechtigkeit erliegen sollte und was man von einer blutig endenden Abendgala über Terrorismus lernen kann.

 

 

weiterlesen:

https://www.nzz.ch/feuilleton/britischer-starautor-martin-amis-religion-vergiftet-alles-sie-verleiht-ein-mandat-im-namen-gottes-oder-allahs-alle-moeglichen-dinge-zu-begehen-ld.1428283?fbclid=IwAR2-AvBd5gsUGU5npVfRA0pNkvUla8DBMZUC2IvrutUKVV0CWusQNb9oMPw

Werbeanzeigen

Oktober 25, 2018 - Posted by | Presse |

Du hast noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: