gbs Köln

Papst vergleicht Abtreibung mit Auftragsmord

Papst Franziskus hat Abtreibung mit einem Auftragsmord verglichen. „Einen Menschen zu beseitigen ist wie die Inanspruchnahme eines Auftragsmörders, um ein Problem zu lösen“, sagte der Papst am Mittwoch bei seiner Generalaudienz auf dem Petersplatz in Rom. Seine Predigt befasste sich mit dem biblischen Tötungsverbot.
.
.
weiterlesen:
https://www.focus.de/politik/ausland/bei-generalaudienz-papst-vergleicht-abtreibung-mit-auftragsmord_id_9734213.html
Advertisements

Oktober 10, 2018 - Posted by | Presse |

2 Kommentare »

  1. Was ist das? Ein Ablenkungsmanöver von den realen Opfern dieser Verbrecherorganisation?

    Kommentar von Rene | Oktober 10, 2018

  2. Das Kapital dieser Ignoranten Herrenriege ist die Dummheit ihrer Anhänger ! Das wird sich auch in Zukunft nur unwesentlich ändern. Das leben der Ungeborenen ist ihnen Wichtiger als das der Lebenden (siehe body count des Christentums) . Die Not der Frauen die Abtreiben, aus welchen Gründen auch immer, ist aus ihrer Perspektive völlig
    Irrelevant , Scheinheiliger geht’s nimmer!
    Aber vielleicht ist einer der Gründe für ihren Kampf gegen Abtreibung, das Wissen das auch zukünftig pädophil veranlagte Pfaffen Kinder zum befummeln brauchen ?!

    Kommentar von Michael Tinbergen | Oktober 11, 2018


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: