gbs Köln

Deutsche Kirchen verlieren 660.000 Mitglieder in einem einzigen Jahr

Die beiden großen christlichen Kirchen haben im vergangenen Jahr erneut Mitglieder verloren: In der katholischen Kirche sank die Zahl im vergangenen Jahr um knapp 270.000 auf 23,3 Millionen, in der evangelischen Kirche um 390.000 auf 21,5 Millionen.

Das geht aus der am Freitag veröffentlichten Jahresstatistik der Deutsche Bischofskonferenz in Bonn und der Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) in Hannover hervor.

 

weiterlesen:

https://www.focus.de/wissen/mensch/religion/zahl-der-taufen-stabil-deutsche-kirchen-verlieren-660-000-mitglieder-in-einem-einzigen-jahr_id_9288480.html

 

Juli 20, 2018 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar