gbs Köln

Keine Beschneidung mehr in Island: Parlament will 6-jährige Haftstrafe für Praxis einführen

Isländische Abgeordnete haben Gesetzesänderungen vorgeschlagen, laut dem die Beschneidung von Kindern verboten werden soll. Beschneidung von Jungen ist eine übliche Praxis in jüdischen und muslimischen Gemeinschaften. Wer sie durchführt und dabei die Gesundheit eines Kindes bedroht, indem er „Geschlechtsorgane ganz oder teilweise entfernt“, kann für sechs Jahre eingesperrt werden.

 

 

weiterlesen:

https://deutsch.rt.com/newsticker/64571-keine-beschneidung-von-jungen-in-island/

 

Advertisements

Februar 5, 2018 - Posted by | Presse |

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: