gbs Köln

Neue SPD-Fraktionschefin will Jesus nachfolgen

Andrea Nahles wurde am Mittwoch zur Fraktionsführerin der SPD im Bundestag gewählt. Die 47-jährige Katholikin gilt als fromm und spricht gerne öffentlich über ihren Glauben.

„Frau, gläubig, links“ – so beschrieb sich Andrea Nahles 2009 im Titel ihres Buches. Gläubig und links sei sie – in dieser Reihenfolge, und danach habe sie auch ihr parteiliches Engagement ausgerichtet. „Ich entschied mich für die Partei, bei der ich die größte Schnittmenge im Hinblick auf mein Wertesystem sah. Das war die SPD – eine christliche Grundhaltung führt schließlich keineswegs dazu, dass man sich bei der CDU verorten muss“, schrieb Nahles damals.

 

 

weiterlesen:

https://www.pro-medienmagazin.de/politik/2017/09/27/neue-spd-fraktionschefin-will-jesus-nachfolgen/

Advertisements

Oktober 24, 2017 - Posted by | Presse |

2 Kommentare »

  1. Offensichtlich hat der Virus des religiösen Glaubens bei ihr ganze Arbeit geleistet. Heilung unwahrscheinlich!

    Kommentar von Bruno | Oktober 24, 2017

  2. `…mach ich mir die Welt, so wie sie mir gefällt`!
    So trällerte Frau Nahles vor nicht langer Zeit in einer Bundestagsrede.
    Ob sie nun Pippi Langstrumpf, Robin Hood, dem Stülpner Karl,dem Heiligen Blasius, oder JesusChristus nachfolgen möchten.
    Etliche Politiker unseres Landes identifizieren sich scheinbar wirklich mit diesen Fantasiefiguren und wollen dies einer breiten, unbedarften Öffentlichkeit als moralisches Weltbild unterjubeln.
    Das sie damit unser Demokratieverständnis dauerhaft auf eine harte Probe stellen, ist schon mehr als ignorant und eine Beleidigung unserer menschlichen Intelligenz.

    Kommentar von Uwe Kalkbrenner | Oktober 25, 2017


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: