gbs Köln

Albert Einstein

einstein2

Advertisements

Januar 23, 2017 - Posted by | Eigene Artikel |

2 Kommentare »

  1. Welchen Personenkreis A. E. mit dieser Aussage konkret meint, ist auf den ersten Blick nicht so eindeutig erkennbar.
    Als theoretischer Physiker von Weltrang trat er zudem unbeirrt für Menschenrechte, Demokratie und Humanismus ein. Mit dieser geistigen Haltung und seinem Engagement in Friedensbewegungen machte er sich nicht nur Nazideutschland zum erbitterten Feind. Auf Grund seiner offenen Kritik am gierigen Beutekapitalismus, aber Sympathiesant von, in den USA verfolgten Kommunisten und Befürworter einer sozial gerechteren Gesellschaft, namentlich Sozialismus, wurde er als staatsgefährdend eingestuft und stand unter Beobachtung der Geheimdienste.
    Religion war für ihn belanglos und Ausdruck naiver menschlicher Denkschablonen,mit untauglichen Versuchen, die Welt und das Universum als Schöpfung eines Gottes zu verstehen. Wider den Tatsachen, mangelt es jedoch nicht an Stimmen der Kleriker, A. E. hier und da gläubige Aspekte in seinen naturwissenschaftlichen Erkenntnissen unterjubeln zu wollen.
    Selbst auf seinem Sterbebett legen sie ihm noch ein salbungsvolles Bekenntnis in den Mund.
    Ein Genie des Jahrhunderts, dass nachweisbar gelebt hat und sich als namhafter Naturwissenschaftler zu einem Schöpfer allen Daseins bekennt!
    Was wäre das für ein Triumph für die Kirche und ihrem alles übergeordneten Dogma!
    Insofern erscheint mir der Kreis derer, die A.E. Stress bereiteten,doch ziemlich eingeengt.

    Kommentar von Uwe Kalkbrenner | Januar 24, 2017

  2. Ob dieser Spruch wirklich von Albert Einstein ist, lasse ich jetzt mal dahin gestellt. Aber gut und zutreffend ist er in jedem Fall…

    Kommentar von freiedenkerin | Januar 28, 2017


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: