gbs Köln

Surfboard von Jesus bei Graböffnung gefunden

Sensation bei der erstmaligen Öffnung des Jesusgrabes in Jerusalem seit 460 Jahren: Wissenschaftler fanden Reste des Surfboards, mit dem der Sohn Gottes seine Runden auf dem See Genezareth drehte.

Mit einigem konnten die Wissenschaftler rechnen, als sie die Marmorplatte über dem Grab von Jesus wegschoben, damit aber nun nicht: Bei der erstmaligen Öffnung der letzten Ruhestätte des Gottessohnes in Jerusalem seit mindestens 460 Jahren wurden Reste des verschollen geglaubten Surfboards Christi entdeckt.

 

 

weiterlesen:

https://www.welt.de/satire/article159208277/Surfboard-von-Jesus-bei-Graboeffnung-gefunden.html

 

November 3, 2016 - Posted by | Presse |

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: