gbs Köln

Wo sind die Außerirdischen?

alf2In letzter Zeit mehren sich die Meldungen, dass erdähnliche Planeten in anderen Sonnensystemen gefunden wurden. Das nährt die Hoffnung, dass wir nicht allein im Kosmos sind. Es könnte sogar sein, dass es in unserer Galaxis nur so von intelligentem Leben wimmelt. Aber wenn das so sein sollte, stellt sich sofort die Frage, warum wir noch keinen Kontakt zu den Außerirdischen bekommen haben. Eine etwas nähere Betrachtung zeigt aber, dass wir uns da keine zu großen Hoffnungen machen sollten.

 

 

weiterlesen:

http://hpd.de/artikel/sind-ausserirdischen-13587

Advertisements

Oktober 6, 2016 - Posted by | Presse |

3 Kommentare »

  1. Bei den Ausführungen hat man jedoch einen wichtigen Faktor vergessen. Es könnte sehr hochentwickelte Außerirdische geben, die unseren Planeten schon längst kennen, uns beobachten und vielleicht sogar schon besucht haben. Diese wären ohne weiteres in der Lage, sich entsprechend zu tarnen, weil sie nicht oder noch nicht von uns entdeckt werden wollen. Die Frage nach den Entfernungen dürfte sich zumindest für die Außerirdischen relativieren, da diese für uns noch völlig unbekannte Transporttechnologien (z.B. über andere Dimensionen, Hyperraum, Quantenverschränkung, Zeitkompensation …) nutzen könnten.

    Kommentar von brilliantsource | Oktober 6, 2016

  2. Habe mal versucht unsere Erdgeschichte auf ein Jahr zu reduzieren , also vom unteren Präkambrium bis zum Quartär, Die Menschheitsgeschichte oder das sogenannte Antropozän beginnt in dieser imagination vor 22 Minuten, eine kurze Zeit im vergleich zu 4600000000 Jahre. In dieser extrem kurzen Zeit lernten wir mit dem Feuer umzugehen, entwickelten das Rad und schufen damit die Grundlagen unserer heutigen Technologie. Der Versuch kosmische Signale zu empfangen oder zu senden ist nach dieser Imagination gerade einmal eine halben Sekunde alt ( 1 sekunde –146 Jahre).
    Ganz ähnlich muss sich auch auf anderen Planeten das Leben entwickelt haben. Auch dort wird das Leben als Einzeller begonnen haben um sich dann zu immer komplexeren Lebensformen zu entwickeln.
    Auch sie werden über das Feuer zum Rad gekommen sein. Wir dürfen auch nicht vergessen das alles was existiert sich letztendlich aus Sternenstaub zusammen setzt.
    Und Sternenstaub macht keine Naturgesetze sondern er ist ihnen ausgesetzt ob er will oder nicht !
    Ich glaube auch nicht das wir von Aliens beobachtet werden denn was wollen diese „Hochentwickelten“ wohl von uns Lernen ? Wollen sie gar unseren Planeten erobern und uns am ende gar verspeisen ?

    Kommentar von Michael Johannes Tinbergen | Dezember 12, 2016

  3. Was oder wer sind Auserirdische oder “von auserhalb der Erde” ?,

    Ich bin sicher sie sind und waren schon immer hier und kommen jeden Tag zu uns, ohne das wir Sie als Auserirdische erkennen.

    Sie haben alles was auf unseren Planet existiert erschaffen und beeinflust, ohne Sie gebe es all dieses nicht.

    Leider haben Sie es bis heute nicht geschaft, uns den Menschen eine form von Intelligenz zu geben um beweisen zu können, das wir uns nicht mehr von den animalischen Instinkten , wie y.B. Futterneid,Gier,Kampflust, beherschen lassen.

    Stattdessen glauben die Menschen die „Auserirdischen“ währen menschenähnlich mit Kopf,Augen,mit zwei oder mehreren Beinen oder Armen, könnten laufen und hätten sogar physische Superkräfte.

    Warum suchen die Menschen nach „Auserirdischen“, statt sich besser um Ihre eigene Spezies und alles was zum überleben gehört zu kümmern ?.

    Warum wühlen die Menschen in alten Ruinen ,und geben so viel Geld und Energie aus auf der suche nach ihrer Vergangenheit,statt in eine bessere Zukunft ?.

    Dabei bemerken die „intelligenten“ Menschen nicht das sie ständig um uns sind, sie sind klein ,mit den blosen augen nicht zu sehen ,die Wissenschft hat sie schon endeckt, leider nicht als „Auserirdische“ erkannt, Sie kamen und kommen immerwieder mit jeden kleinen oder großen Einschlag aus den Weltraum zu uns auf die Erde.

    Wir sind das ergebnis aus diesen besuchen im laufe der Vergangenheit , der Mensch sollte das so bald wie möglich begreifen und aufhöhren irgendwelschen kostspieligen Fantasien nach zu jagen.

    Wieviele Menschen könnte man mit den Geldern ernähren,bildung geben, glückllisch machen, die in die sinnlose suche und Forschung von vermeintlischen „Auserirdischen“ ,weltweit investiert werden ?,

    Wir sollten unsere Intelligenz besser nutzen, und begreifen das alles auf dieser Erde zwar im laufe der vergangenheit aus millionen von kleinen „Puzzleteilen“ entstanden ist, aber wir werden weil wir so sind wie wir sind ,niemals ein anderes menschenwürdiges Leben auserhalb unserer Erde finden.

    Wir sind gefangene der „Auserirdischen“ die in uns leben, ““ wir sind die Auserirdischen ““ .

    Nachdem wir das begriffen haben, können wir mit der suche aufhöhren ,und unsere positive Energie und Geld in die suche und Forschung nach einen besseren Leben für alle auf diesen Planeten investieren, also !, last uns intelligent sein und evolutionieren .

    Kommentar von Francisco Perez | Dezember 26, 2016


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: