gbs Köln

„Wir sollten uns schämen“: So heftig rechnet eine saudische Journalistin mit Muslimen ab

Das Verhältnis von Muslimen und der westlichen Welt erreicht immer neue Tiefpunkte. Viele Europäer sehen in Muslimen potenzielle Terroristen – der Islam ist für sie eine Religion des Hasses. Experten sehen schon länger einen „Kampf der Kulturen“ heraufziehen. Klar ist jedenfalls: Ein großer Teil der Muslime fühlt sich zurecht stigmatisiert.

Die saudische Journalistin Nadine Al-Budair sorgt jetzt für einen überraschenden Perspektivwechsel auf die Debatte. In einem provokanten Artikel in der Kuwaiter Zeitung „Al-Rai“ drückt sie ihr Verständnis für die Position des Westens aus – ihre Worte klingen wie eine Abrechnung mit den Muslimen.

„Stellt euch vor, sie würden Selbstmordanschläge verüben“

 

 

weiterlesen:

http://www.huffingtonpost.de/2016/03/07/islam-muslime-abrechnung-_n_9402144.html

Advertisements

August 2, 2016 - Posted by | Presse |

Es gibt noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: