gbs Köln

Hamed Abdel-Samad: „Terroristen hassen das Leben“

BERLIN. (hpd) In der französischen Stadt Nizza ist ein Mann mit einem Lastwagen in eine Menschenmenge gerast. Mindestens 80 Menschen wurden getötet. Der Politologe und Islamexeperte Hamed Abdel-Samad warnt vor unüberlegten Reaktionen. 

Man muss nicht zu allem Stellung nehmen. Ich versuche mich seit Monaten aus den täglichen Debatten zurückzuziehen, weil sie meine Energie rauben und die Welt um mich immer mehr als einen hässlichen Ort erscheinen lassen. Ich brauche aber meine Energie, um zu schreiben und um das, was immer noch in dieser Welt genießbar ist, zu genießen!

 

 

weiterlesen:

http://hpd.de/artikel/hamed-abdel-samad-terroristen-hassen-leben-13328

Juli 15, 2016 - Posted by | Presse |

1 Kommentar »

  1. Die Reaktion Hamed Abdel- Samads ist auf Grund der gegen ihn ausgesprochenen Todesdrohungen seitens religiöser Fanatiker durchaus verständlich.
    Dennoch möchte ich seine Aussage nicht in letzter Konsequenz unterschreiben.
    Ich denke, dass auch Terroristen ihre Eltern, Geschwister, Kinder und andere ihm nahe stehende Personen nicht grundsätzlich mit Hass begegnen.
    Kein Mensch wird als Terrorist geboren.
    Hingegen können politische Ideologien, religiöse Indoktrination , bedrängende Lebensverhältnisse und Existenzängste Menschen dazu bringen, Handlungen zu begehen, die ausserhalb jeder humanistischen und zivilisierten Verantwortung für das Leben stehen.

    Kommentar von Uwe Kalkbrenner | Juli 15, 2016


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: