gbs Köln

Understanding A 10 Dimensional Universe

When someone mentions “different dimensions,” we tend to think of things like parallel universes — alternate realities that exist parallel to our own, but where things work or happened differently. However, the reality of dimensions and how they play a role in the ordering of our Universe is really quite different from this popular characterization.

To break it down, dimensions are simply the different facets of what we perceive to be reality. We are immediately aware of the three dimensions that surround us on a daily basis – those that define the length, width, and depth of all objects in our universes (the x, y, and z axes, respectively).

Beyond these three visible dimensions, scientists believe that there may be many more. In fact, the theoretical framework of Superstring Theory posits that the universe exists in ten different dimensions. These different aspects are what govern the universe, the fundamental forces of nature, and all the elementary particles contained within.

 

 

 

weiterlesen:

http://futurism.com/understanding-10-dimensional-universe/.

Werbeanzeigen

Mai 23, 2016 Posted by | Wissenschaft | | Hinterlasse einen Kommentar

Offener Brief von Mina Ahadi an Frauke Petry : Islamkritikerin lehnt Einladung von AfD ab

BERLIN. (hpd) Die Islamkritikerin Mina Ahadi wurde zu einem Gespräch mit AfD-Bundessprecherin Frauke Petry eingeladen. In einem offenen Brief erklärt sie ihre Absage.

Sehr geehrte Frauke Petry,

von Ihrem Parteikollegen Markus Frohnmeier habe ich eine Einladung für ein gemeinsames Treffen mit Ihnen erhalten. Aus Gründen der Höflichkeit möchte ich erklären, wieso ich dieser nicht nachkommen werde.

Ich gehe davon aus, dass Sie mit mir – als Vorsitzende des Zentralrats der Ex-Muslime – über die Rolle des Islam in unserer Gesellschaft reden wollen. Meine Grundhaltung ist dazu unmissverständlich: Religion ist Privatsache. Das gilt für den Islam, ebenso wie für das Christentum und alle anderen Religionen, die seit jeher Feinde des kulturellen Fortschritts waren. Denn die Geschichte lehrt uns: Sobald die gesellschaftlichen Verhältnisse nach den Vorstellungen einer Religion tanzten, kam es zu Unterdrückung, Verfolgung und Freiheitsberaubung.

 

weiterlesen:

http://hpd.de/artikel/offener-brief-islamkritikerin-lehnt-einladung-afd-ab-13115

Mai 23, 2016 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar