gbs Köln

Uni Bochum erforscht Wissenschaftlichkeit katholischer Theologie – Sind religiöser Glaube und Vernunft vereinbar?

Kommentar zu: Uni Bochum erforscht Wissenschaftlichkeit katholischer Theologie – Sind religiöser Glaube und Vernunft vereinbar?, Originalartikel veröffentlicht am 02.05.2016 von domradio.de

Katholische Theologen der Universität Bochum wollen klären, ob ihr Fach dem Anspruch an Wissenschaft gerecht wird.*

Was bei dieser „Klärung“ herauskommt, wird maßgeblich davon abhängen, ob die katholischen Theologen dazu redliche, wissenschaftliche oder katholisch-theologische Methoden anwenden.

Und selbst wenn sich die Methodik tatsächlich als wissenschaftlich herausstellen sollte, ändert das nichts daran, dass es sich bei dem Forschungsgegenstand der Theologie lediglich um menschliche Fiktion handelt. Immerhin scheint es bis in Theologenkreise durchgedrungen zu sein, dass es den einen oder anderen Zweifel an der Seriösität dieser Disziplin gibt, um es höflich auszudrücken.

 

 

weiterlesen:

http://www.awq.de/2016/05/uni-bochum-erforscht-wissenschaftlichkeit-katholischer-theologie-sind-religioeser-glaube-und-vernunft-vereinbar/.

Mai 4, 2016 - Posted by | Presse |

1 Kommentar »

  1. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert die Forschungen laut Uni Bochum mit rund 1,6 Millionen Euro.
    Es ist nicht zu fassen! Das ist in etwa so, wie wenn man der Mafia ein paar Millionen Euro geben würde, damit sie in einer Studie nachweisen kann, dass es sich bei ihr um einen Wohltätigkeitsverein handelt.

    Kommentar von Bruno | Mai 4, 2016


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: