gbs Köln

Neues kirchliches Arbeitsrecht entpuppt sich als heiße Luft

Im Oktober wurde in Münster das neue kirchliche Arbeitsrecht vorgestellt. Die Zeiten, in denen Homosexuelle und Wiederverheiratete benachteiligt werden, sollten vorbei sein. Doch ein aktueller Fall zeigt: Es waren schöne Worte – und heiße Luft.

Das Lob war vollmundig, die Stimmung gut, als sich Dozenten und leitende Mitarbeiter der „Katholischen Hochschule NRW“ (KatHO) vorigen Oktober zu ihrer Jahreskonferenz in Münster trafen, einem von vier Standorten der größten katholischen Einrichtung ihrer Art mit zahlreichen Studiengängen in den Bereichen Sozial- und Gesundheitswesen. Kanzler Bernward Robrecht und der Vorsitzende des Verwaltungsrats, der Münsteraner Domkapitular Hans Bernd Köppen, stellten das neue kirchliche Arbeitsrecht vor.

Katholische Kirche: Neues kirchliches Arbeitsrecht entpuppt sich als heiße Luft | Politik – Kölner Stadt-Anzeiger – Lesen Sie mehr auf:
http://www.ksta.de/politik/sote-neues-kirchliches-arbeitsrecht-nur-heisse-luft,15187246,33778580.html#plx641269473

Februar 29, 2016 - Posted by | Presse |

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: