gbs Köln

Keine Wildtiere mehr im Zirkus

Die Niederlande haben das Auftreten von wilden Tieren in Zirkussen verboten.

(dpa)/els. Ab Dienstag dürfen Tiger, Löwen, oder Zebras nicht mehr in den Manegen ihre Künste zeigen. Für das Verbot hatten sich Tierschützer und die im Parlament vertretene «Partei für die Tiere» zehn Jahre lang eingesetzt.

Das viele Reisen und wenig Bewegungsraum schadeten dem Wohlbefinden der Tiere, erklärte die zuständige Staatssekretärin für Landwirtschaft, Sharon Dijksma, im niederländischen Radio. «Die Nachteile für die Tiere wiegen schwerer als Unterhaltung und Traditionen.» Viele kleine Zirkusse fürchten allerdings ihr wirschaftlichse Aus.

Die meisten Wildtiere haben nach Angaben der Tierschützer eine neue dauerhafte Bleibe gefunden. Sechs Elefanten, drei Tiger und zwei Zebras müssten noch untergebracht werden.

weiterlesen:

http://www.nzz.ch/panorama/alltagsgeschichten/keine-wildtiere-mehr-im-zirkus-ld.1947

September 15, 2015 - Posted by | Presse |

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: