gbs Köln

Keine Wildtiere mehr im Zirkus

Die Niederlande haben das Auftreten von wilden Tieren in Zirkussen verboten.

(dpa)/els. Ab Dienstag dürfen Tiger, Löwen, oder Zebras nicht mehr in den Manegen ihre Künste zeigen. Für das Verbot hatten sich Tierschützer und die im Parlament vertretene «Partei für die Tiere» zehn Jahre lang eingesetzt.

Das viele Reisen und wenig Bewegungsraum schadeten dem Wohlbefinden der Tiere, erklärte die zuständige Staatssekretärin für Landwirtschaft, Sharon Dijksma, im niederländischen Radio. «Die Nachteile für die Tiere wiegen schwerer als Unterhaltung und Traditionen.» Viele kleine Zirkusse fürchten allerdings ihr wirschaftlichse Aus.

Die meisten Wildtiere haben nach Angaben der Tierschützer eine neue dauerhafte Bleibe gefunden. Sechs Elefanten, drei Tiger und zwei Zebras müssten noch untergebracht werden.

weiterlesen:

http://www.nzz.ch/panorama/alltagsgeschichten/keine-wildtiere-mehr-im-zirkus-ld.1947

Werbeanzeigen

September 15, 2015 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar

Entblößte Femen-Aktivisten stürmen Islam-Konferenz

Zwei Femen-Aktivistinnen stürmten am Samstagabend eine Islam-Konferenz in Pontoise, Frankreich. Die Konferenz sollte die muslimische Frau ehren, was im Vorfeld für Spott gesorgt hatte.

Kurz vor Ende der Konferenz stiegen die Femen-Frauen mit entblößter Oberweite auf die Bühne. Sie wurden danach von Sicherheitskräften überwältigt und der Polizei übergeben.

Die Organisatoren der Konferenz kündigten an, Klage gegen die Aktivistinnen einzureichen und veröffentlichten ein Statement zu dem Vorfall bei Facebook: „Da wir schon seit Anfang der Woche Opfer einer Anti-Islam-Stimmung in den Medien sind, ist es wichtig, dass die Gemeinschaft sich gegenseitig unterstützt und aktiv wird.“

 

 

weiterlesen:

http://www.huffingtonpost.de/2015/09/14/femen-aktivisten-stuermen-islam-konferenz_n_8132134.html

September 15, 2015 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar

What Percentage of Prisoners are Atheists? It’s a Lot Smaller Than We Ever Imagined

This is an important question with serious implications. If the number is high, it lends support to the idea that atheists are immoral (***Edit***: I should’ve made clear that not all prisoners are in jail for immoral reasons, though that is certainly the stereotype). If the number is low, it might provide some proof that, indeed, atheists have their own moral compass that doesn’t involve a holy book.

For more than a decade, if you Googled this question, you were directed to one of two websites, both referring to the same information (though even that’s in dispute) given to a “Rod Swift” by Denise Golumbaski, a research analyst at the Federal Bureau of Prisons.

 

 

weiterlesen:

http://www.patheos.com/blogs/friendlyatheist/2013/07/16/what-percentage-of-prisoners-are-atheists-its-a-lot-smaller-than-we-ever-imagined/

September 15, 2015 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar