gbs Köln

Nudelkirche zwischen Bildersturm und irdischem Gericht

Während Europa über Meinungsfreiheit und Respekt vor religiösen Gefühlen diskutiert, spielt sich im Nordosten Brandenburgs ein ganz anderer Weltanschauungsstreit ab: über das Recht der „Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters“, eigene „Gottesdienste“ abzuhalten. Was zunächst den Zorn der etablierten Kirchen weckte, ist inzwischen ein Politikum geworden – mit einer Behörde im Mittelpunkt, die normalerweise keine philosophischen Grundsatzdebatten führt.

 

 

 

weiterlesen:

http://www.rbb-online.de/panorama/beitrag/2015/01/pastafari-kirche-will-wegen-schilderverbot-klagen.html

Januar 21, 2015 - Posted by | Presse |

1 Kommentar »

  1. Was gibts denn da zu diskutieren? Gleiche Rechte für alle!

    Kommentar von manglaubtesnicht | Januar 21, 2015


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: