gbs Köln

Doch, dieses Massaker hat mit dem Islam zu tun!

Nach jeder Attacke von Islamisten heißt es, sie dürfe nicht in Verbindung gebracht werden mit dem Islam, der eine Religion des Friedens sei. Dieses Beschwichtigen muss endlich aufhören.

Nach dem grauenhaften Massaker in der Redaktion der französischen Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ wird der Westen vielleicht nicht mehr auf die Legionen nutzloser Truppen hören, die versuchen zu leugnen, dass es eine Verbindung gibt zwischen der Gewalt und dem radikalen Islam.

Dies war nicht die Attacke eines geistesgestörten Schützen vom Typ „einsamer Wolf“. Dies war keine „un-islamische“ Attacke von ein paar Gangstern – man konnte hören, wie die Täter riefen, sie würden den Propheten rächen. Es war auch nicht spontan. Alles war so geplant, dass es maximale Zerstörung anrichtet: während einer Redaktionskonferenz, mit automatischen Waffen und einem Fluchtplan.

weiterlesen:

http://www.welt.de/debatte/kommentare/article136176806/Doch-dieses-Massaker-hat-mit-dem-Islam-zu-tun.html

Januar 9, 2015 - Posted by | Presse |

3 Kommentare »

  1. Wann begreifen die Leute endlich, dass Religion die Wurzel vieler Übel ist, nicht die Wurzel von Allem, denn diese Wurzel gibt es nicht. Ohne Religion wäre die Welt friedlicher. Jeder kann seinen „HokusPolusKult“ überall zaubern, ohne andere Menschen zu belästigen oder zu töten.

    Kommentar von Mathias J. Fleu | Januar 10, 2015

  2. […] Die extremistischen Religiösen sind immer die anderen (1) […]

    Pingback von Kirche heute, 14.Januar 2015 | Christliche Leidkultur | Januar 14, 2015

  3. Wann begreifen die Menschen endlich, dass die meisten Anschläge sog. „False Flag“ sind. D.h., durch professionelle Einsatzgruppen wird ein Attentat verübt und anschließend wird ein Sündenbock bestimmt.
    Ihr seid doch intelligente Menschen:
    Beantwortet mir bitte folgende Fragen bezügl. „Charlie Hebdo“:
    1) In allen Mainstreammedien wurde übereinstimmend berichtet, dass es sich um einen professionellen Überfall gehandelt hat. Alle Opfer wurden mit einem Schuss getötet! War noch nie da!!!!!!!! ????????

    2) In youtube.de ist in vielen Berichten zu ersehen, dass es sich wirklich um professionelle Killer handelt. Da gehen „Hynen mit Waffen“ ganz lässig die Straße auf und ab, steigen ganz relaxt in ihr Fluchtauto und fahren weg. Nebenbei erschießen sie noch einen Polizisten auf der Straße! Ist das möglich???????????

    3) Diese professionellen Killer sind auch noch so dumm und hinterlassen einen Personalausweis.??????

    4) Anschließend, nach wenigen Stunden, verkündet der franz. Innenminister, dass diese Terroristen neutralisiert werden müssen (= getötet; nur nicht lebendig, sonst könnten sie befragt werden …) ???????

    5) Obwohl aus gegeb. Anlass ständig mit Kameras überwacht: Just zum Zeitpunkt des Überfalles fallen sämtliche Überwachungskameras aus!!!!! Ist das Zufall??????

    6) Wurden hier nicht Sündenböcke erfunden? Ein Geschwisterpaar“! Ein paar Kleinkriminelle, die überhaupt nicht wussten, was mit ihnen geschah?????? Schaut euch die Fandungsfotos an und vergleicht diese mit den gefilmten Tätern.

    7) Diente dieser Überfall vielleicht dazu, dass antidemokratische Gesetze durchgeboxt werden konnten? (vgl. Frankreich: Einschränkung der Menschenrechte; Deutschland: Vorratsdatenspeicherung …..l.)

    8) Wisst ihr eigentlich, dass die Großdemonstration in Paris eine „Inszenierung“ war? Angeblich marschierten Hunderttausende Menschen durch Paris, angeführt von den verschiedensten Regierungsvertretern der Welt!
    Ha, Ha, Ha!
    Schaut nach in youtube. Die Regierungsoberen versammelten sich in einer Seitenstraße in Paris, jedem Regierungsvertreter wurde durch Einweiser der entsprechende Platz zugewiesen und auf Kommando marschierten sie ein paar hundert Meter durch diese Straße. Unsere eingeweihten „Lügenmedien“ stellten im Fernsehen alles so dar, als würden die Regierunden diese Demonstration anführen.
    Darunter befanden sich viele Regierungsobere, die zuhause gegen jegliche Menschenrechte verstoßen. Einfach unglaublich!!!!!!!!!!! Wie kann so etwas sein??????????

    Nicht die Kirchen sind das Übel unserer Zeit! Meine Tochter arbeitet z.B. in einer kirchlichen Einrichtung als Dipl-Sozialpädagogin! Glauben Sie mir, das ist kein leichter Job! Bezahlung: Sehr miese! Aber immer noch besser als bei privaten Institutionen (z.B. privatisierten Krankenhäusern; wird vorangetrieben z.B. von Lobbyisten wie Prof. Lauterbach)
    Liebe Humanisten, bekämpft und verhöhnt die wirklichen Verbrecher.

    Je ne suis pas Charlie Hebdo!

    Übrigens, wörtlich übersetz heisst Charlie: Clown!!!!! Wie passend!!!!

    Kommentar von Barbara | Dezember 5, 2015


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: