gbs Köln

DIE JÜNGER DER VERNUNFT

Man sieht dem Betrag seine ungewöhnliche Herkunft nicht an. Doch die hohe fünfstellige Spende, die jedes Jahr in der Buchhaltung der Schweizer Giordano-Bruno-Stiftung (GBS) auftaucht, stammt direkt vom Pokertisch.

Der Schweizer Stefan Huber ist einer von mehreren professionellen Spielern, die den von Atheisten betriebenen Zirkel unterstützen, einen Verein, der sich zum Ziel gesetzt hat, auf der Basis von kritisch-aufgeklärtem Denken eine säkulare Alternative zu den bestehenden Religionen zu entwerfen. Ausserdem schreibt der Pokerprofi für die Website einen Blog zu entwicklungspolitischen Themen. Der Kontakt zu GBS, erzählt er, sei während des Studiums entstanden. Er sei auf Anhieb fasziniert gewesen vom rational-wissenschaftlichen Ansatz, mit dem die Organisation globale Probleme angehe. In dieser Strategie sieht Huber durchaus Parallelen zum Kartenspiel. Auch beim Pokern gehe es darum, Irrationales und kognitive Täuschungen möglichst auszuschalten.

Seinen Geschäftssitz hat der Verein in einer hellen Vierzimmerwohnung in Kleinbasel. Fünf Frauen und neun Männer teilen sich neun Stellen. Wenn sie am Morgen ins Büro kommen, ziehen sie die Schuhe aus, die Atmosphäre ist ein Mix aus gepflegter Wohngemeinschaft und Start-up-Unternehmen. Am Mittag versammeln sich die Aktivisten, die meisten sind zwischen 25 und 30, in der Küche um einen grossen Holztisch, vertilgen Salat mit Tofu oder einen veganen Döner. Dann verkrümelt sich jeder wieder hinter einen Bildschirm, nicht selten bis spät in die Nacht. Vieles sei am Laufen, heisst es, Blogs, Projekte, Initiativen.

 

weiterlesen:

http://folio.nzz.ch/2014/dezember/die-juenger-der-vernunft

Dezember 1, 2014 - Posted by | Presse |

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: