gbs Köln

Wieso sind gebildete Menschen mit höherer Wahrscheinlichkeit Atheisten als ungebildete?

Religion spricht eher die Emotionen an als die Vernunft. Je mehr Bildung ein Mensch erhält, umso wahrscheinlicher ist es, dass er Atheist wird (1). Nichtglaube steigt ebenfalls mit Intelligenz und Einkommen. Die Einwohner von gebildeteren Ländern empfinden Religion als weniger wichtig in ihrem täglichen Leben (2). Wieso sind hochgebildete Menschen mit höherer Wahrscheinlichkeit Atheisten? Es gibt zwei  Erklärungsmöglichkeiten. Entweder mangelt es religiösen Menschen an  der Fähigkeit zur Skepsis, oder sie entscheiden sich für blindes Vertrauen in den Glauben und übernehmen dasselbe Glaubenssystem wie die Glaubensgemeinschaft, in der sie sich befinden.

 

weiterlesen:

http://de.richarddawkins.net/foundation_articles/2014/9/8/wieso-sind-gebildete-menschen-mit-h-herer-wahrscheinlichkeit-atheisten-als-ungebildete#

 

Oktober 11, 2014 - Posted by | Presse |

6 Kommentare »

  1. Vielleicht gibt es ein Viertes: Die, ach, so gebildeten Menschen überbewerten vermeintliches Wissen, weil ihnen das Wissen fehlt, daß ihr Wissen auch nur auf Glauben basiert (allerdings auf einem sehr verzerrten).

    Kommentar von ausgesucht | Oktober 11, 2014

  2. Die „London School of Economics and Political Science“ ermittelt 2009 den Intelligenz-Quotienten 14.000 US-Jugendliche. Atheisten haben generell über IQ=106, verdummbibelte Einfaltspinseln unter IQ=95, Fanatikern unter IQ=70. Nach einer GCSE-Studie mit 6.600 Zwililingspaaren hängt der Bildungserfolg von Kindern größtenteils von erblichen Faktoren ab. Aus- und Weiterbildung in moderner Wissenschaft und realen Fakten gilt den Religioten als satanische Blasphemie, außer der Bibel bzw. dem Koran und TV-Soaps wird geistig nichts konsumiert.

    Eine Prüfung 63 ähnlicher Studien ab 1928 bestätigt generell diese IQ Verteilung. Gläubige mit „Brainwash“ Gehirnschäden sind ungebildet bis saudumm, geistig unflexibel und pflegen Vorurteile nach ewig wahren Dogmen. Dafür sind sie vermehrungsfreudig, ihre Kinder werden massiv mit religiös verkürztem Pseudo-Wissen verdummbibelt und zeugen erneut viele Dumpfbacken als Generation ewig Gestriger, eine endlose Abwärtsspirale der Idiotie.

    Kommentar von emporda | Oktober 11, 2014

  3. @ausgesucht
    Was ist darin bitte überbewertet, ich sehe darin bald den „Untergang des Abendlandes“

    Nach einer Umfrage unterrichten 28% der US-Lehrer die Evolution korrekt, der Rest mogelt sich durch um nicht verklagt zu werden oder per Gesetz den Job zu verlieren. Ein Religiot Dr. Edwin Goodwin verabschiedet 1897 das US-Indiana Gesetz 246, welches Pi=3,0 als heilige Zahl Gottes auf ewig vorschreibt. Der US-Abgeordnete Mark Cole in Virginia verbietet per Gesetz einen implantierten Chip bei US-Bürgern wie bei Haustieren, weil im Mikrochip der “Antichrist” sein Quartier hat. Der rep. US-Abgeordnete John Shimkus negiert den Klimawandel: „Gott hat Noah fest versprochen, so etwas geschieht nach der großen Flut nie wieder.“ Für Vize-Gouverneur E.W. Jackson von US-Virginia werden Geburtsfehler einzig von Sünden der Menschen verursacht, Dumpfbacke Präsident G.W.Bush fragt in Mexiko: “Spricht denn hier keiner Mexikanisch” und berichtet „Afrika ist eine Nation, die unter unglaublichen Krankheiten leidet

    Einige US-Schulbehörden boykotieren das Bildungsgesetz von 2005, für das „übernatürliche Erscheinungen eine annehmbare wissenschaftliche Erklärung ist“. Der „Science and Engineering Indicator“ belegt US-Bürger sind mehrheitlich unfähig Pseudo-Wissenschaft von Wissenschaft zu unterscheiden. Ihnen ist zu 54% unbekannt die Erde braucht 1 Jahr die Sonne zu umbreisen, aber Charles Darwins Evolution ist falsch, die Erdenscheibe ist das Zentrum des Universums, Krankheiten und Leid heilt man nur durch Gebete, Homosexualität und Abtreibung sind frei gewählte Sünde. Eine Gallup Umfrage von 2014 ergibt 19% der US-Bürger glauben die Menschen haben sich in Mill. Jahren gabz ohne Gott entwickelt, 31% halten die eine Gott gesteuerte Evolution für real und für 42% hat Gott vor etwa 6018 Jahren die Erdenscheibe geschaffen. Die 73% Religioten sind fast immer Republikaner, Bobby Jindal als Gouverneur von Louisiana beklagt sich bitter immer nur als “ republikanische Idioten Partei“ zu gelten.

    In den USA unterrichten Eltern etwa 1,8 – 2,0 Mill. Kinder als „home schooling“. Den Kindern fehlt neben fundiertem Wissen die Sozialkompetenz sich in Gruppen zu behaupten. Nach der „Home School Legal Defense Association“ (HSLDA) ist nur die Bibel und Fleiß notwendig, unterrichtet wird per Curriculum „Lesen und Schreiben“, „Texte und Sprache“ sowie das große Einmaleins als „Mathematik“. Ein „Schulbuch“ erklärt religiotisch: “Elektrizität ist ein Geheimnis. Niemand hat sie jemals beobachtet, gehört oder gefühlt.… Wir können noch nicht einmal sagen wo sie herkommt“, während die englische Accelerated Christian Education den Schülern erklärt wie man aus Schnee Strom erzeugt. Home-Schüler lernen nichts über Algebra, Geometrie, höhere Mathematik, Physik, Chemie, Biologie, Astronomie, Arbeit, Leistung, Geschwindigkeit, Beschleunigung, Dichte, Druck, Reibung, Wärme, Viskosität, Schall, Festigkeit, Elektrizität, Magnetismus, Materiai und Eigenschaften, chemische Elemente, Aggregatzustände, Medizin, Genetik, Vererbung usw; die Eltern als Lehrer haben selber keine Ahnung.

    Die Baptisten Accelerated Christian Education (ACE) verkaufen in Süd-Afrika, UK, USA und weiteren Ländern „home schooling“ Kurse mit 60 sehr wichtigen biblischen Charakteren. Die Eltern erziehen verdummbibelte Totalversager in einer Zeit der Hochtechnologie aus. Für Robin Groose der University of Wyoming sind die Home-Schüler als wissenschaftliche Analphabeten. Mit ihrer christlich entstellteb Bildung versagen sie bei Aufnahmetests für Universitäten wie Harvard, Stanford, Yale, Princeton kaum, Konzerne stellen sie nicht ein oder feuern sie wieder als fachlich unfähig. Die University-of-California lehnt Absolventen der Christians-Schools-International Schulen, 300 Voucher Schools, 65 mit 82 Mill. US$ geförderten „charter schools“ und „home schooling“ ab. Ein Gericht bestätigt der University-of-California das Vorgehen.

    Kommentar von emporda | Oktober 11, 2014

  4. Hat dies auf Freiheit, Familie und Recht rebloggt und kommentierte:
    Hier dürfen sich die Geister streiten. Ich vertrete die Ansicht, das Bildung nicht vom Gkauben abhängt. Gerade Menschen, welche sehr viel Erfahrung und Bildung besitzen, haben auch wieder den Weg zum Glauben gefunden.

    Kommentar von robertknoche | Oktober 12, 2014

  5. @robertknoche
    Religiöse Menschen werden wissentlich in den geistigen Fähigkeiten verstümmelt
    Religiotie (religiöse Idiotie) ist das Resultat von religiösem „Brainwash“ an Kindern, denen man Gott einbleut. Das instinktive Schutzbedürfnis von Kleinkindern wird gewaltsam von Eltern auf den himmlischen Zombie und Jesus umgepolt bei gleichzeitig geistiger Entwicklungshemmung. Christliche Erziehung bricht die natürliche Neugier der Kinder neues Wissen zu erwerben und schafft Abhängigkeit. Die Realität wird als Störfaktor negiert und als Blasphemie ausgeblendet. Neben der Intelligenzminderung durch pathologische Gehirnschäden bewirkt Religiotie eine reduzierte Intelligenz. Ähnlich extremer Inselbegabung bei Autisten verursacht Religiotie bei gläubigen Einfaltspinseln eine pathologische Inselverarmung. Der Psychologe Franz Buggle (1933-2011 n.C.) definiert Religiotie als „partielle Schädigung des Gehirns“, die Neurologin Kathleen Taylor erklärt Religiotie als nur bedingt heilbaren Dauerschaden des Gehirns.

    Das religlös biblische Wissen ist an Absurdität nicht zu überbieten, aber immer nich absolut und ewig wahr
    Religiotie (religiöse Idiotie) ist das Resultat von religiösem „Brainwash“ an Kindern, denen man Gott einbleut. Das instinktive Schutzbedürfnis von Kleinkindern wird gewaltsam von Eltern auf den himmlischen Zombie und Jesus umgepolt bei gleichzeitig geistiger Entwicklungshemmung. Christliche Erziehung bricht die natürliche Neugier der Kinder neues Wissen zu erwerben und schafft Abhängigkeit. Die Realität wird als Störfaktor negiert und als Blasphemie ausgeblendet. Neben der Intelligenzminderung durch pathologische Gehirnschäden bewirkt Religiotie eine reduzierte Intelligenz. Ähnlich extremer Inselbegabung bei Autisten verursacht Religiotie bei gläubigen Einfaltspinseln eine pathologische Inselverarmung. Der Psychologe Franz Buggle (1933-2011 n.C.) definiert Religiotie als „partielle Schädigung des Gehirns“, die Neurologin Kathleen Taylor erklärt Religiotie als nur bedingt heilbaren Dauerschaden des Gehirns.

    Wer dem religiösen Wahn verfallen ist, wird zum Extremisten und Mörder
    Yahwe (Mos 5) fordert von allen guten eifrigenChristen die Ausrottung falscher Propheten, Mörder, Homosexuelle, Bisexuelle, Hurenkinder, Hurenböcke, Sodomisten, Kranke mit Krätze oder Flechte, Schwiegertochterficker, Vergewaltiger, Männer mit gequetschten Hoden und/oder nächtlichem Samenerguss, Blinde, Lahme, vergewaltigte Frauen, Menschen die gesäuertes Brot essen, die Blutwurst oder Tiere essen welche auf 4 Füßen gehen, Entführer, Feiertagsarbeiter, Gotteslästerer, Zinsnehmer, Wucherer, Geldeintreiber, Söhnen die ihre Eltern verfluchen, Kleinwüchsige, Zauberer, Toten Beschwörer, Wahrsager, Männer die die Blöße der Schwester oder Mutter sehen und vor allem die Kirchensteuer Verweigerer.

    Die Mehrheit der Menschen tötet der himmlische Zombie nach Deut 20-16.17 in gerechten Kriegen. Die totale Ausrottung einschließlich den Haustieren der Kanaaniter, Hethiter, Girgasiter, Amoriter, Pherisiter, Hiviter, Jebusiter ist krankhafte Geltungssucht der Religioten, alle Ausgerotteten leben lustig weiter. Die Tötung aller Amoriter in Babylon ist absurd, etwa als würden heute die 110 Mann der Vatikangarde die USA ausrotten.
    (Mos 5-32) „Ich will meine Pfeile mit Blut trunken machen, und mein Schwert soll Fleisch fressen, mit dem Blut der Erschlagenen und Gefangenen, von dem entblößten Haupt des Feindes.“
    (Num 31-17) „So tötet nun alles, was männlich ist unter den Kindern, und alle Frauen, die nicht mehr Jungfrauen sind“ (Jes 13.16) „Es sollen auch ihre Kinder vor ihren Augen zerschmettert, ihre Häuser geplündert und ihre Frauen geschändet werden.“

    Das RKK Dogma No.381 nennt Fasten, Almosen und den Kriegsdienst als unverzichtbar um die ewige göttliche Gnade zu erreichen, jeder Aufruf gegen den Krieg wird als göttlicher Frevel mit der furchtbaren Höllenpein bestraft. Kardinal Meisners betreibt dummdreist Kriegswerbung: „Ein Volk könne nur beruhigt sein, wenn es wisse, dass die Waffen zur Verteidigung und Erhaltung des Friedens in Händen seien, deren Köpfe und Herzen um ihre Verantwortung vor Gott und der Welt wissen. In betenden Händen‘ sei die Waffe vor Missbrauch sicher“. Kardinal Michael v. Faulhaber, Erzbischof von München und Freising, schwurbelt: „Die Kanonen des Krieges sind Sprachrohre der rufenden Gnade Gottes. Krieg ist der Triumph der sittlichen Weltordnung“. Die gerechten Kriege in Europa führen zu 95% Edelchristen als Genozid oder Ethnozid mit den von Militärbischöfen gesegneten Waffen. Die Priester versprechen glorreiche Siege in gerechten Kriegen mit Not und Elend füri die Einfaltspinsel, verteufeln den bösen Feind, verspotten Kriegsopfer als schwach im Glauben und erschwindeln sich Geld für Protz, Prunk und neue Kathedralen. Die gleiche Religion verspricht dem bösen Feind gleichfalls Siege durch Zombies Beistand und verkauft ewige Gnade gegen Geld als totale Verarschung von Religioten.

    Kommentar von emporda | Oktober 12, 2014

  6. […] Wieso sind gebildete Menschen mit höherer Wahrscheinlichkeit Atheisten als ungebildete? […]

    Pingback von Kirche heute, 14.Oktober 2014 | Christliche Leidkultur | Oktober 14, 2014


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: