gbs Köln

Vatikan: Clemens Börsig wird Gottes-Banker

Aus der vatikanischen Skandal-Bank IOR soll eine Art kirchliche Sparkasse werden: klein, aber sauber. Die erste Etappe ist geschafft, der deutsche Chef geht. Dafür zieht nun ein prominenter Ex-Manager der Deutschen Bank in den Verwaltungsrat ein.

 

 

weiterlesen:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/vatikanbank-kirche-will-bank-radikal-umbauen-boersig-kommt-a-980097.html

 

Juli 9, 2014 - Posted by | Presse |

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: