gbs Köln

Uno-Bericht zu Kinderrechten in der Kirche: Gelebte Doppelmoral

Die Uno kritisiert die katholische Kirche für ihren Umgang mit Kindern – insbesondere Missbrauch, Vertuschung, Züchtigung. Das Fazit: Der Vatikan schütze seinen Ruf, nicht die Rechte Minderjähriger. Der Report ist eine weltliche Abrechnung mit der kirchlichen Doppelmoral.

 

weiterlesen im Originalartikel

Februar 5, 2014 - Posted by | Presse |

2 Kommentare »

  1. Die UNO unterscheidet nicht zwischen dem Völkerrechtssubjekt „Vatikanstaat“ und der katholischen Kirche, die über die ganze Welt verteilt ist.

    Aber dazu wurde an anderer Stelle schon passendes gesagt.
    Er fragt zu recht: “Hat die UNO noch alle Tassen im Schrank?” –> http://www.elschner-sedivy.de/?p=2125

    Kommentar von Juergen | Februar 6, 2014


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: