gbs Köln

Einigung mit Ver.di: Evangelische Kirche will Tarifverträge abschließen

Die Gewerkschaft Ver.di feiert einen Erfolg im Streit mit den Kirchen. Die evangelische Diakonie in Niedersachen will künftig Tarifverträge abschließen. 30.000 Beschäftigte bekommen mehr Geld.

 

weiterlesen im Originalartikel

Mai 22, 2013 - Posted by | Presse |

1 Kommentar »

  1. Könnte es sein, dass die Kirche hier nachgibt, um an anderer, ihr viel wichtigerer Stelle hart bleiben zu können? Nämlich dort, wo es um die Einstellung nur glaubenstreuer Mitarbeiter geht, wo sie sich das Recht herausnimmt, Mitarbeitern zu kündigen, die nicht ihren Glaubensvorstellungen entsprechen, wo sie Bereiche eigener Gerichtsbarkeit sich geschaffen hat – kurz: wo sie dank des selbstherrlichen Umwandelns des im Grundgesetz ihr zugestandenen Selbst v e r w a l t u n g srechts ein Selbst b e s t i m m u n g srecht gemacht hat und daher unter dem Deckmantel des sog. Tendenzschutzes schalten und walten kann, wie es ihr beliebt?

    Kommentar von uwelehnert | Mai 22, 2013


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: