gbs Köln

Niederlande: Strafen für Beschneidung

Mehr als 30.000 Frauen wurden genitalverstümmelt. Die Regierung will die Gesetze verschärfen. Jedes Jahr werden in den Niederlanden noch immer schätzungsweise 40 bis 50 Mädchen beschnitten.

Den haag. In den Niederlanden leben schätzungsweise mehr als 30.000 Frauen, die als Mädchen genitalverstümmelt worden sind. Jedes Jahr werden in den Niederlanden noch immer schätzungsweise 40 bis 50 Mädchen beschnitten, obwohl die Frauenbeschneidung in Holland strafbar ist. Das gab die Migranten- und Flüchtlingsorganisation „Pharos“ bekannt. „Pharos“ untersuchte die Beschneidung von Frauen in den Niederlanden im Auftrag des Gesundheitsministeriums.

 

weiterlesen im Originalartikel

Werbeanzeigen

Februar 6, 2013 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar