gbs Köln

Frankreich: Satire-Blatt veröffentlicht neue Mohammed-Karikaturen

Es ist ein Eklat mit Ansage und jeder Menge Kalkül: Die französische Satire-Zeitschrift „Charlie Hebdo“ bringt weitere Karikaturen des Propheten Mohammed auf den Markt. Ähnliche Zeichnungen hatten zuletzt für heftige Proteste gesorgt. Die Regierung in Paris reagierte wenig amüsiert.

 

weiterlesen im Originalartikel

Werbeanzeigen

Januar 2, 2013 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar

Niedersachsen: Grüner tritt wegen Beschneidungsgedicht zurück

Ein niedersächsischer Landtagskandidat der Grünen wettert in einem Gedicht gegen die Beschneidungspraxis von Juden und Muslimen – und wird dafür scharf kritisiert. Jetzt zieht er die Konsequenzen. Er werde im Fall eines Wahlsiegs auf sein Mandat verzichten.

 

weiterlesen im Originalartikel

 

hier das Gedicht von Ulf Dunkel:

Wetzt das Messer, singt ein Lied,
Ab die Vorhaut von dem Glied.
Kinder können sich nicht wehren,
darum müssen sie uns ehren.
Wir verstümmeln, wir beschneiden
Recht und Vorhaut; allen beiden
muss man hier den Garaus machen,
denn wir steh’n auf solche Sachen.
Und ihr Schreien hilft so wenig,
denn wer festhält, ist der König.
Wir bestimmen, was hier Recht.
Wer dagegen ist, ist schlecht.
Gründe sind uns ganz egal,
der Verstand, der kann uns mal.
Bist Du für ein intaktes Glied,
so bist Du gleich Antisemit.

Januar 2, 2013 Posted by | Presse | | 3 Kommentare