gbs Köln

Grüne wollen Kirchen-Austritte per Steuer bremsen

Katholische Grünen-Politiker nehmen das Motto des diesjährigen Katholikentags in Mannheim offensichtlich besonders ernst und wagen einen „neuen Aufbruch“. Sie wollen das System der Kirchensteuer reformieren und fordern eine „Kulturabgabe“ nach italienischem Vorbild. Unabhängig von der Kirchenzugehörigkeit sollen danach auch Konfessionslose gezwungen werden, eine gewisse Summe an eine gemeinnützige Organisation zu zahlen.

 

weiterlesen im Originalartikel

Mai 19, 2012 Posted by | Presse | | 3 Kommentare