gbs Köln

Mr. Bean und die Religion

(hpd) Der britische Komiker und Schauspieler Rowan Atkinson (geb. 1955) wurde vor allem durch seine Rolle als tollpatschiger Mr. Bean bekannt. Fast alle seine Sketche wurden auch im deutschen Fernsehen gezeigt. Nur wenige davon befassen sich mit dem Thema Religion, aber die sind dann auch absolut gnadenlos.

Eine der ersten Spielfilm-Rollen von Atkinson war der schusselige Botschaftsangehörige der britischen Botschaft in Nassau, Nigel Small-Fawcett, in dem James-Bond-Film „Sag niemals nie“ (1982). Sein erster weltweiter Kinoerfolg in einer Hauptrolle war 1997 der Film Bean – Der ultimative Katastrophenfilm. Recht erfolgreich war auch seine James-Bond-Parodie Johnny English, die 2003 in die Kinos kam. Darin spielt Atkinson einen chaotischen Geheimagenten, der von sich selbst sehr überzeugt ist. Seit 2002 gibt es eine Mr. Bean Zeichentrickserie, in der er seiner Figur die Stimme leiht. 2007 kam der Film mit dem Titel Mr. Bean macht Ferien in die deutschen Kinos. Danach kündigte er allerdings an, keine weiteren Filme und Sketche in der Rolle des Mr. Bean mehr zu drehen.

weiterlesen im Originalartikel

Mai 17, 2011 - Posted by | Eigene Artikel |

1 Kommentar »

  1. Am lustigsten fand ich bisher Rowan Atkinsons Auftritt in „Vier Hochzeiten und ein Todesfall“ (Four Weddings and a Funeral), wo er einen jungen Geistlichen gibt, der seine erste Hochzeitszeremonie vollzieht, u.A. mit „Holy Goat“ (Heilige Ziege) statt „Holy Ghost“ (Heiliger Geist). In der deutschen Übersetzung kam das mit „Heiliger Geiz“ nicht ganz so witzig rüber, obwohl Geiz gegenüber dem Finanzamt ja durchaus ein sehr häufiges Motiv ist, eine Ehe zu schließen.

    Kommentar von Gernot Back | Mai 18, 2011


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: