gbs Köln

ARD Mediathek: Das schwierige Erbe der Mutter Teresa

http://www.ardmediathek.de/ard/servlet/content/3517136?documentId=5256520

Einigermaßen ausgewogene Darstellung über Leben und Werk von Mutter Teresa.

August 26, 2010 Posted by | Fernsehen | | 1 Kommentar

Colin Goldner über Mutter Teresa: Inbegriff von Falschheit und Bigotterie!

Colin Goldner schreibt in hpd-Forum:

„Ich habe Mutter Teresa Anfang der 90er in Kolkata (damals noch Calcutta) persönlich kennengelernt, als ich sie für den FOCUS interviewen wollte (für eines der ersten Hefte, da war noch nicht so klar, mir zumindest nicht, in welche Richtung das Magazin driften würde).

„Ich erinnere mich noch gut an das 10-Minuten-Gespräch (nachdem sie mich zuvor gut drei Stunden hatte warten lassen): noch nie habe ich einen Menschen getroffen, der mir vom ersten Augenblick an derart unsympathisch und körperlich spürbar zuwider war, wie diese kleine alte Frau: der Inbegriff von Falschheit und Bigotterie. Mit der einen Hand fingerte sie ständig an einem Rosenkranz herum, in der anderen hatte sie einen Krückstock, mit dem sie – während des Gespräches mit mir! – auf die Beine einer Nonne einschlug, die ihr irgendwelche Akten brachte. Ich habe das Interview daraufhin abgebrochen, ich konnte die Anwesenheit dieses bösen alten Weibsstücks nicht länger ertragen.

Später habe ich dann erfahren, dass sie eng mit dem Dalai Lama befreundet war, der ja auch bekannt ist für seine Jähzornsausbrüche, in denen er auf seine Mönche einprügelt. Welch ein Pack.“

Quelle:

http://forum.hpd.de/viewtopic.php?t=83#p420

August 26, 2010 Posted by | Presse | | 6 Kommentare