gbs Köln

Verratene Frauen

Um an die Macht zu kommen, hatte Nicaraguas linker Präsident Daniel Ortega
einen „Wahl-Pakt“ mit der katholischen Kirche geschlossen. Darunter müssen viele Frauen leiden – denn seither ist jede Abtreibung verboten, selbst wenn das Leben der werdenden Mutter gefährdet ist.

Link zur vollständigen Meldung bei tagesschau.de:
http://www.tagesschau.de/weltspiegel252.html

Werbeanzeigen

Februar 28, 2010 Posted by | Aktuell, Eigene Artikel, Fernsehen, Presse | , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

The nonnews

Februar 28, 2010 Posted by | Cartoon | Hinterlasse einen Kommentar

FOX News: Atheists Meet With White House

Februar 28, 2010 Posted by | Videos | Hinterlasse einen Kommentar

Der Zölibat: Quelle unerschöpflicher alternativer Energien

In der Sendung Hart aber Fair vom 24.02.2010 erklärte Weihbischof H.J. Jaschke, dass zölibatär lebende Priester in der Lage seien, die aufgestaute sexuelle Energie zu „sublimieren“, d.h. auf eine höhere Ebene zu transformieren, wo sie dann für die priesterliche Arbeit genutzt werden kann. Das erstaunt mich zwar, denn meine eigene Erfahrung ist im Gegensatz dazu eher die, dass einem diese aufgestaute Energie am Arbeiten hindert, weil man ständig nur an das Eine denkt. Aber Priester sind ja ganz besondere Menschen und durch jahrelanges hartes Training sind sie womöglich tatsächlich in der Lage, diese Energie zu sublimieren. Ich habe mir nun gedacht, wenn die katholische Theologie weiter so erfolgreich an diesem Problem arbeitet und forscht, ob es nicht vielleicht gelingen könnte, diese sexuelle Energie in elektrische Energie umzuwandeln. Dann könnte man die Priester gelegentlich ans Stromnetz anschließen und sie könnten so ihre überschüssige Energie ins Netz einspeisen. Wahrscheinlich könnten wir dann sogar einige Atomkraftwerke abschalten und keiner würde den Nutzen des Zölibats noch weiter anzweifeln. So wäre dann auch der katholischen Kirche geholfen.

Bernd Vowinkel

Februar 28, 2010 Posted by | Satire | | 1 Kommentar