gbs Köln

Planck und Herschel erfolgreich gestartet

PlanckDie europäische Raumfahrtbehörde ESA hat am Donnerstag zwei Weltraumteleskope ins All geschickt, von denen sich Astronomen Informationen aus der frühesten Zeit des Universums erhoffen. Die zusammen 1,8 Milliarden Euro teuren Instrumente Herschel und Planck starteten pünktlich um 15:12 Uhr an Bord einer Ariane-5-Rakete vom ESA-Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana. „Ich bin sehr glücklich“, sagte ESA-Wissenschaftsdirektor David Southwood. Der Start sei sehr gut verlaufen, aber man stehe erst am Anfang des Projekts. Southwood nannte Herschel/Planck eine der ehrgeizigsten Aufgaben, die sich die ESA je gestellt habe.

Weiterlesen im Originalartikel…

Anmerkung: Beim Projekt Herschel hat sich das 1. Physikalische Institut der Universität Köln bei der Instrumentierung beteiligt.

Mai 14, 2009 Posted by | Wissenschaft | 1 Kommentar

Die Buskampagne live im Fernsehen

index

„Es gibt keinen Gott“ – mit solchen Werbesprüchen möchte Philipp Möller seine atheistische Überzeugung auf Bussen und Bahnen publizieren. Obwohl vielerorts christliche Sinnsprüche auf öffentlichen Verkehrsmitteln zu lesen sind, haben die Verkehrsbetriebe die atheistische Kampagne in allen deutschen Städten abgelehnt. Für Möller eine Ungerechtigkeit und ein Indiz dafür, wie weit der lange Arm der Kirchen reicht. Doch der 28jährige Lehrer gibt nicht auf, denn: „Nichtgläubige sollen sich in der Öffentlichkeit genauso repräsentiert sehen wie Kirchenmitglieder!“

im Nachtcafé auf SWR, Freitag 15. Mai, 22 Uhr

Mai 14, 2009 Posted by | Aktionen, Fernsehen, Presse | Hinterlasse einen Kommentar

ZDF-Dreiteiler zur Geschichte der islamischen Welt startet am Sonntag

Mainz (ots) – Wie vor über 1300 Jahren der Prophet Mohammed die Welt veränderte, ist Ausgangspunkt einer spannenden Gesamtschau über die Geschichte der islamischen Welt: Das ZDF präsentiert ab Sonntag, 17. Mai 2009, 19.30 Uhr den Dreiteiler „Morgenland“, der die Geschichte der islamischen Welt von den Anfängen bis in die heutige konfliktgeladene Situation erzählt.

Der erste Teil „Ein Prophet verändert die Welt“ schildert, wie seit der Verkündigung der neuen Religion im heutigen Saudi-Arabien der Islam eine weltverändernde Dynamik entfaltete: Nur wenige Generationen später wehte das Banner des Propheten auf drei Erdteilen. Folge 1 geht den Fragen nach, was die geistigen Ursprünge der Religion sind, aus welchem Wissen der Religionsstifter seinen Glauben schöpfte und wie der Koran entstand.

Weiterlesen im Originalartikel…

Mai 14, 2009 Posted by | Fernsehen, Presse | Hinterlasse einen Kommentar