gbs Köln

Unicef-Report zu Kinderrechten: Versklavt, geschlagen, zwangsverheiratet

Mit fünf Jahren Arbeitskraft, mit zwölf Kindersoldat, mit 13 Braut: Millionen Mädchen und Jungen werden ihrer Kindheit beraubt. Der neue Unicef-Report nennt zwar Fortschritte – belegt aber auch das weltweite Leid.

 

weiterlesen:

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/unicef-report-2014-kinder-werden-als-sklaven-und-soldaten-missbraucht-a-977143.html

Juni 25, 2014 Posted by | Presse | | 1 Kommentar

Religionsstreit: Malaysias Christen dürfen Gott nicht “Allah” nennen

Nur Muslime dürfen in Malaysia ihren Gott “Allah” nennen. Dieses Urteil hat das Oberste Gericht des Landes gefällt. Christen sind empört: Sie benutzen das Wort seit Jahrhunderten.

 

weiterlesen:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/christen-in-malaysia-duerfen-ihren-gott-nicht-allah-nennen-a-976798.html

 

Juni 23, 2014 Posted by | Presse | | 2 Kommentare

Kritik nach Sensations-Studie: Urknall-Echo auf dem Prüfstand

Am Südpol hatten Astronomen vermeintliche Spuren von der Entstehung des Universums eingefangen – und deutliche Kritik von Kollegen geerntet. Jetzt verteidigen sie ihre Arbeit – doch es bleiben Unsicherheiten.

 

weiterlesen:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/echo-vom-urknall-kritik-an-messung-vermeintlicher-urknall-spuren-a-976443.html

Juni 20, 2014 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar

Mensch als Auslaufmodell

Hintergrund. Technoreligion: KI-Forscher, Robotiker und Technikphilosophen entwerfen Szenarien einer »posthumanen Zivilisation«

Von Thomas Wagner

Im Herbst 1985 unternahm der marxistische Soziologe Hans G Helms eine Studienreise in die USA, wo er mit einer ganzen Reihe von Wissenschaftlern im Bereich der Mikroelektronik sprach. Einer von ihnen war James McAlear, damals Präsident des Unternehmens Gentronix Laboratories, das sich auf die Forschung und Entwicklung von organischen Mikroprozessoren spezialisiert hatte. Sie sollten eine milliardemal kleiner und leistungsfähiger als die damals gebräuchlichen Siliziumchips sein. Das alles diene, so McAlear, dem »wichtigsten Ereignis in der Geschichte der Menschheit«1, der »Entwicklung von Computerkapazitäten, die die des Menschen eigenen ›Computers‹ übertreffen werden«. Es gebe keinen Grund, warum diese Roboter sich dann nicht selbst bauen und entwerfen könnten. Allerdings bestünde dann die Gefahr, daß der Mensch durch seine Sklaven versklavt werden könnte. Für Kevin Ulmer, den damaligen Direktor des Zentrums für weiterführende biotechnologische Forschungen an der Staatsuniversität von Maryland (USA) waren das haltlose Spekulationen. Er bezeichnete seinen Kollegen als Scharlatan.

 

weiterlesen:

http://www.jungewelt.de/2014/06-17/012.php

 

Juni 19, 2014 Posted by | Presse | | 1 Kommentar

«Evolutionärer Humanismus» mit Michael Schmidt-Salomon & Adriano Mannino

 

Juni 19, 2014 Posted by | Videos | | Hinterlasse einen Kommentar

Anschlag am Eichstätter Dom

Heute an Fronleichnam haben der Künstler Wolfram P. Kastner und der Autor Claus-Peter Lieckfeld
während des Pontifikalamtes am Eichstätter Dom Thesen angeschlagen,
in denen sie u.a. die Rehabilitation der in Eichstätt wegen unterstellter „Hexerey“
gefolterten und ermordeten Frauen und Männer fordern.

„Aus Liebe zur Wahrheit und in dem Bestreben, diese zu ergründen,
soll in Eichstätt in aller Öffentlichkeit über die folgenden Sätze disputiert werden:

Die Urteile gegen Frauen und Männer, die der „Hexerey“ angeklagt und verurteilt wurden,
waren und sind schreiendes Unrecht und werden aufgehoben.

Die Folter, der die Angeklagten unterworfen wurden, war und ist ein Verstoß
gegen die Menschenwürde sowie gegen Recht und Gesetz damals wie heute…..“

(Voller Wortlaut der Thesen s. Anhang)

Die 426 Frauen und Männer, die in Eichstätt im Zeichen des Kreuzes gefoltert,
geköpft oder lebend verbrannt wurden, haben in dieser Stadt –
anders als in vielen deutschen Städten kein öffentlich wahrnehmbares namentliches Gedenken.

Die namentliche Rehabilitation der Opfer ist schon ein paar Jahrhunderte überfällig.

Die Aktion soll Denkanstoß sein: auch vor dem Hintergrund,
dass ideologisches Morden und Folter immer noch nicht der Vergangenheit angehören.

Der Anschlag mit den Thesen und Namen der ermordeten Menschen
wurde nach anderthalb Stunden von Seiten der Kirche entfernt.

Wir hoffen, dass sie abgenommen wurden, damit sie endlich bedacht und beherzt werden können.
In diesem Fall sind wir gerne bereit, sie dem Bischof und der katholischen Gemeinde Eichstätts zu überlassen.
Andernfalls würden wir die Herausgabe verlangen.

 

Wolfram P. Kastner                                                                       Claus-Peter Lieckfeld

 

Fotos der Aktion (s. Anhang) in druckfähiger Auflösung schicken wir gerne per email zu

 

Anschlag3Thesenanschlag

 

Juni 19, 2014 Posted by | Aktionen | | 1 Kommentar

England: Kreationismus-Unterricht aus Schulen verbannt

Eine neue Richtlinie der britischen Regierung dehnt das Verbot pseudowissenschaftlicher Lehren auf sämtliche Schulen in freier Trägerschaft aus.
Sind Wissenschaft, Evolution und religiöser Glaube miteinander vereinbar? Zur Frage, auf die viele Atheisten entschieden mit Nein antworten würden, meint die Regierung im Vereinigten Königreich: sie müssen es sein – jedenfalls dann, wenn es um die Bildung von Heranwachsenden geht. Kreationistische Theorien und andere unwissenschaftliche Lehren sollten laut einer aktuellen Reform der Richtlinien für Schulen in freier Trägerschaft zukünftig nicht mehr als seriöse Erklärungsmodelle dargestellt werden dürfen.
.
Die Gründung von Schulen und anderen Bildungs- und Sozialeinrichtungen in Trägerschaft zivilgesellschaftlicher Organisationen wird im Rahmen des „Big Society“-Programms seit einigen Jahren verstärkt von der britischen Regierung gefördert. Auch Religionsgemeinschaften engagieren sich deshalb intensiv in diesem Bereich. So ist es in den vergangenen Jahren zu zahlreichen Eröffnungen konfessioneller Schulen gekommen, in denen die jeweiligen Glaubenssätze unmittelbar zum Bestandteil des Unterrichts gemacht wurden. Zukünftig dürfen diese aber nicht mehr in einer den Fakten widersprechenden Weise vermittelt werden. Ansonsten folgt der Entzug der öffentlichen Zuschüsse.

 

weiterlesen:

http://www.diesseits.de/perspektiven/nachrichten/international/1403042400/england-kreationismus-unterricht-schulen-verbannt

 

Juni 19, 2014 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar

Humanistische Mittsommernachtsfeier in Köln

Mittsommer

Näheres siehe unter “nächste Termine”…

 

 

Juni 18, 2014 Posted by | Aktuell | | Hinterlasse einen Kommentar

Ende der Bekenntnisschulen?

SIEGBURG. (hpd) Die Grünen in NRW haben am Wochenende auf ihrem Landesparteitag in Siegburg beschlossen, die Bekenntnisschulen in Gemeinschaftsschulen umzuwandeln. Ohne Gegenstimmen und bei nur wenigen Enthaltungen hat die Regierungspartei damit den Weg frei gemacht für eine Änderung der nordrhein-westfälischen Schullandschaft.

 

weiterlesen:

http://hpd.de/node/18826

Juni 17, 2014 Posted by | Presse | | 2 Kommentare

Grüne gegen strikte Trennung von Kirche und Staat

Die Grünen-Politiker Sven Giegold und Winfried Kretschmann haben sich in einem parteiinternen Thesenpapier gegen einen Laizismus ausgesprochen. Damit stellen sie sich gegen Teile ihrer eigenen Partei.

Eine striktere Trennung von Kirche und Staat führe zu einem Gesellschaftsbild, das nur noch den Staat und den einzelnen Bürger kenne. Dabei bleibe der Zusammenhalt in der Gesellschaft auf der Strecke, heißt es in dem Papier des baden-württembergischen Ministerpräsidenten Kretschmann und des Europa-Abgeordneten Giegold. Der Staat profitiere von Glaubensgemeinschaften, weil sie die Gemeinschaft förderten. „Die Religionsgemeinschaften bilden Werte aus, die die Bürger_innen in das Gemeinwohl einbringen, sie bilden Sozialformen und Organisationen aus, in denen diese gelebt werden können, und sie können dadurch auch zum kritischen Korrektiv für den Staat selbst werden“, formulieren die Grünen-Politiker in dem Papier. Entsprechend solle der Staat religiöse Gruppen, auch muslimische, fördern und sich einem Laizismus entgegenstellen.

 

 

weiterlesen:

http://www.pro-medienmagazin.de/politik/detailansicht/aktuell/gruene-gegen-strikte-trennung-von-kirche-und-staat-88334/

Juni 17, 2014 Posted by | Presse | | 2 Kommentare

“Is Spacetime a Fluid?” Leading Physicists Query

What if spacetime were a kind of fluid? This is the question tackled by theoretical physicists working on quantum gravity by creating models attempting to reconcile gravity and quantum mechanics. Some of these models predict that spacetime at the Planck scale (10-33cm) is no longer continuous – as held by classical physics – but discrete in nature. Just like the solids or fluids we come into contact with every day, which can be seen as made up of atoms and molecules when observed at sufficient resolution. A structure of this kind generally implies, at very high energies, violations of Einstein’s special relativity (a integral part of general relativity).

In this theoretical framework, it has been suggested that spacetime should be treated as a fluid. In this sense, general relativity would be the analogue to fluid hydrodynamics, which describes the behaviour of fluids at a macroscopic level but tells us nothing about the atoms/molecules that compose them. Likewise, according to some models, general relativity says nothing about the “atoms” that make up spacetime but describes the dynamics of spacetime as if it were a “classical” object. Spacetime would therefore be a phenomenon “emerging” from more fundamental constituents, just as water is what we perceive of the mass of H2O molecules that form it.Stefano Liberati, professor at the International School for Advanced Studies (SISSA) in Trieste, and Luca Maccione, a research scientist at the Ludwig-Maximilian University in Munich, have devised innovative ways of using the tolls of elementary particle physics and high energy astrophysics to describe the effects that should be observed if spacetime were a fluid. Liberati and Maccione also proposed the first observational tests of these phenomena. Their paper has just been published in the journal Physical Review Letters.

 

 

weiterlesen:

http://www.dailygalaxy.com/my_weblog/2014/06/is-spacetime-a-fluid-leading-physicists-ponder-todays-most-popular.html

 

Juni 17, 2014 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar

Observation of Big Bang Gravity-Waves Challenged –“Serious Flaws Found”

Astrophysicists are casting doubt on what just recently was deemed a breakthrough in confirming how the universe was born: the observation of gravitational waves that apparently rippled through space right after the Big Bang. If proven to be correctly identified, these waves — predicted in Albert Einstein’s theory of relativity — would confirm the rapid and violent growth spurt of the universe in the first fraction of a second marking its existence, 13.8 billion years ago.

The apparent first direct evidence of such so-called cosmic inflation — a theory that the universe expanded by 100 trillion trillion times in barely the blink of an eye — made with the help of a telescope called BICEP2, stationed at the South Pole, was announced in March by experts at the Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics. The telescope targeted a specific area known as the “Southern Hole” outside the galaxy where there is little dust or extra galactic material to interfere with what humans could see.”Detecting this signal is one of the most important goals in cosmology today,” John Kovac, leader of the BICEP2 collaboration at the Harvard-Smithsonian Center for Astrophysics, said at the time. By observing the cosmic microwave background, or a faint glow left over from the Big Bang, the scientists said small fluctuations gave them new clues about the conditions in the early universe.

The gravitational waves rippled through the universe 380,000 years after the Big Bang, and these images were captured by the telescope, they claimed. If confirmed by other experts, some said the work could be a contender for the Nobel Prize.But not everyone is convinced of the findings, with skepticism surfacing recently on blogs and scientific US journals such as Science and New Scientist.

Paul Steinhardt, director of Princeton University’s Center for Theoretical Science, addressed the issue in the prestigious British journal Nature in early June. “Serious flaws in the analysis have been revealed that transform the sure detection into no detection,” Steinhardt wrote, citing an independent analysis of the BICEP2 findings.

 

weiterlesen:

http://www.dailygalaxy.com/my_weblog/2014/06/astrophysicists-see-serious-flaws-in-big-bang-gravity-wave-observation-1.html

 

Juni 17, 2014 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar

Parteitag in Texas: Republikaner stimmen für Homosexuellen-Therapie

Ist Homosexualität heilbar? Ja, behaupten die Republikaner in Texas und fassen einen entsprechenden Beschluss. Selbst in der eigenen Partei ist die Empörung groß.

 

weiterlesen:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/republikaner-schlagen-therapie-fuer-homosexuelle-vor-a-974162.html

 

Kommentar dazu:

Da stellt sich eher die Frage,  ob die Dummheit der Republikaner heilbar ist.

B.V.

Juni 9, 2014 Posted by | Presse | | 3 Kommentare

Durchbruch bei Künstlicher Intelligenz: Der unheimlich menschliche Eugene Goostmann

Es ist ein Meilenstein der Computergeschichte: Eine russische Software hat erstmals den Turing-Test bestanden – sie wurde von Menschen in einem Chat für eine reale Person gehalten. Die Technik könnte allerdings auch von Cyber-Kriminellen genutzt werden.

 

 

weiterlesen:

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/eugene-goostman-computer-besteht-erstmals-turing-test-a-974131.html

 

Juni 9, 2014 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar

Trennung von Staat und Religion

Milliarden

Juni 2, 2014 Posted by | Aktionen | | Hinterlasse einen Kommentar

Making of Kubricks “2001” Wahnwitz im Weltraum

“2001 – Odyssee im Weltraum” gilt als bester Science-Fiction-Film der Geschichte. Ein neuer Bildband zeigt, mit welchen Perfektionismus Stanley Kubrick sein Meisterwerk drehte – und wie ein Fußballspiel einen Teil der Aufnahmen ruinierte.

 

weiterlesen:

http://www.spiegel.de/einestages/stanley-kubricks-making-of-2001-space-odyssey-a-971834.html

Juni 2, 2014 Posted by | Film | | Hinterlasse einen Kommentar

Stephen Hawking: “Human Evolution is About to Mimic Evolution’s Big Bang”

For billions of years, simple creatures like plankton, bacteria, and algae ruled the earth. Then, suddenly, life got very complicated. Recent discoveries from Canada’s Burgess Shale Deposits, Greenland, China, Siberia, and Namibia document clearly that a period of biological creativity known as the Cambrian Explosion occurred in a “geological instant” over 500 million years ago virtually all around the globe -an explosion of life that continues to puzzle evolutionists.

During the Cambrian explosion animals as diverse as arthropods, molluscs, jellyfish, and primitive vertebrates all appear within a time span of only 5-10 million years with no ancestors and no intermediates.Recent discoveries have narrowed the time frame from over 70 million years to less than 10 million years. The same basic body plans that arose in the Cambrian remain surprisingly constant ever since. Apparently, the most significant biological changes in the history of the earth occurred in less than ten million years, and for 500 million years afterward, this level of change never happened again.

Harvard’s Stephen Jay Gould once said, “Fast is now a lot faster than we thought, and that is extraordinarily interesting.”

 

weiterlesen:

http://www.dailygalaxy.com/my_weblog/2014/05/stephen-hawking-human-evolution-is-about-to-mimic-evolutions-big-bang-todays-most-popular.html#more

 

Mai 25, 2014 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar

Priestergeliebte in Deutschland: “Der Papst würde es zum Weinen finden”

Knapp 14.700 katholische Priester gibt es in Deutschland – und eine nicht unbeträchtliche Zahl von ihnen hat Geliebte. Betroffene Frauen erzählen über heimliche Beziehungen, Leid und Schuldgefühle.

 

 

weiterlesen im Originalartikel:

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/priestergeliebte-vom-zoelibat-betroffene-frauen-berichten-a-970557.html

 

Mai 21, 2014 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar

Sekte: “Zwölf Stämme” widersetzen sich erneut der Schulpflicht

Sektenmitglieder der “Zwölf Stämme” verletzen erneut die Schulpflicht und werben öffentlich für diesen Schritt. Das Schulsystem sei nicht in der Lage, ihre Kinder auf “das Königreich Gottes” vorzubereiten.

 

weiterlesen:

http://www.spiegel.de/schulspiegel/schulpflicht-kinder-der-sekte-zwoelf-staemme-gehen-nicht-zur-schule-a-969559.html

 

Mai 16, 2014 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar

Der Herr stehe uns bei: Vatikan wird beim Eurovision Song Contest 2015 teilnehmen

Nach dem fulminanten Sieg von Österreichs Vertreter(in) Conchita Wurst beim Eurovision Songcontest 2014 bahnt sich für den Bewerb im nächsten Jahr bereits jetzt eine kleine Sensation an: Die Kurie gab heute bekannt, dass der Vatikan für 2015 eine Teilnahme am ESC plane, “um dem gottlosen Treiben etwas entgegenzusetzen”.

ROM (npa) – Der Freudentaumel in Österreich und Europa ist noch lange nicht verebbt. Frenetisch wird Conchita Wurst alias Thomas Neuwirth für ihren Sieg beim Eurovision Song Contest 2014 in Kopenhagen bejubelt, der Song “Rise Like A Phoenix” klettert international in Rekordtempo die Charts hoch und Europa wirkt für einen kurzen, lichten Moment nicht ganz so von Bigotterie durchsetzt wie sonst.

Mitten in dieser euphorischen Stimmung kommt die Meldung aus dem Vatikan mit umso größerer Wirkung: Der Vatikan wird für den Eurovision Song Contest 2015 einen eigenen Vertreter entsenden, der den Titel “heim in den Schoß der Kirche” bringen soll. “Die Katholische Kirche kann diesem gottlosen Treiben natürlich nicht länger tatenlos zusehen. Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen, mit den Mitteln der Kunst ein musikalisches Zeichen zu setzen”, so Massimo Frivoli, der Sprecher des Vatikanischen Instituts für Bekämpfung kontemporärer Lebenskonzepte.

 

weiterlesen:

http://neuepresse.at/2014/05/der-herr-stehe-uns-bei-vatikan-wird-beim-eurovision-song-contest-2015-teilnehmen/

 

Mai 11, 2014 Posted by | Presse, Satire | | Hinterlasse einen Kommentar

Der Posten in Rom ist gut dotiert

Annette_Schavan_Portrait_2013Nun ist es offiziell: Annette Schavan wird deutsche Botschafterin im Vatikan – obwohl sie durch die Aberkennung ihres Doktortitels formal keinen Hochschulabschluss mehr hat.

Berlin – Die ehemalige Bundesbildungsministerin Annette Schavan (CDU) wird neue deutsche Botschafterin im Vatikan. Das Bundeskabinett unter Leitung von Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bestätigte am Mittwoch die Ernennung der 58-Jährigen. Schavan hatte im Februar 2013 wegen Abschreibvorwürfen ihren Doktortitel abgeben müssen und war dann auch als Ministerin zurückgetreten. Alle Versuche, die Entscheidung der Universität Düsseldorf rückgängig machen zu lassen, scheiterten vor Gericht.

 

 

 

weiterlesen:

http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.annette-schavan-der-posten-in-rom-ist-gut-dotiert.d572a460-a503-466b-a065-38c0c45cc143.html

Mai 9, 2014 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar

Grundrechte für Menschenaffen

Mai 8, 2014 Posted by | Videos | | Hinterlasse einen Kommentar

Beschneidungs-Bingo

Beschneidungs-Bingo

Mai 7, 2014 Posted by | Satire | | 2 Kommentare

Kardinal Müller feiert Beförderung

Beim Dankgottesdienst, den Kardinal Gerhard Müller zu seinen eigenen Ehren inszenierte, wurden die Gläubigen mit Freibier und Billig-Bratwurst gelockt. Kritiker wurden von der Polizei entfernt.

„Das ist eine Veranstaltung der Diözese Regensburg und Sie verlassen jetzt diesen Platz.“ Im hohen Dom St. Peter predigt Kardinal Gerhard Ludwig Müller eben über die Liebe, das Brückenbauen und von Communio, der Gemeinschaft. Am Vorplatz, wohin die Gläubigen heute mit Freibier und Bratwurst-Semmeln zu einem Euro pro Stück gelockt werden, knöpft sich Polizeidirektor Wolfgang Mache gerade den 77jährigen Alfred Heuberger vor.

Zensur im Namen des Herrn

Weil der ein Flugblatt des Arbeitskreises kritischer Laien verteilt, auf dem sich Auszüge aus Müller-kritischen Zeitungsartikeln finden, soll er gehen, befindet Mache. Und als Heuberger sich wehrt und nicht einschüchtern lässt, dauert es ein Weilchen, bis der Polizeidirektor und ein Kollege endlich einen Fehler im Impressum des Flugblatts entdecken, um irgendeine rechtliche Grundlage für diese Zensur im Namen des Herrn zu haben.

 

 

weiterlesen:

http://www.regensburg-digital.de/kardinal-mueller-heuchler-luegner-kinderpruegler/05052014/

 

Mai 6, 2014 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar

1500 Year Old Bible Claims Jesus Christ Was Not Crucified – Vatican In Awe

Much to the dismay of the Vatican, an approx. 1500-2000 year old bible was found in Turkey, in the Ethnography Museum of Ankara.
Discovered and kept secret in the year 2000, the book contains the Gospel of Barnabas – a disciple of Christ – which shows that Jesus was not crucified, nor was he the son of God, but a Prophet.  The book also calls Apostle Paul “The Impostor”.  The book also claims that Jesus ascended to heaven alive, and that Judas Iscariot was crucified in his place.

A report by The National Turk says that the Bible was seized from a gang of smugglers in a Mediterranean-area operation. The report states the gang was charged with smuggling antiquities, illegal excavations, and the possession of explosives.  The books itself is valued as high as 40 Million Turkish Liras (approx. 28 mil. Dollars).  Man, where is the Thieves Guild, when you need them?

 

weiterlesen:

http://www.themindawakened.com/2014/05/1500-year-old-bible-claims-jesus-christ.html

 

Mai 6, 2014 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 70 Followern an