gbs Köln

Genitalverstümmelung von Frauen: Uno fällt offenbar auf falsche Fatwa herein

Die Meldung der Uno klang furchterregend: Die Terrorgruppe “Islamischer Staat” soll die Genitalverstümmelung von Frauen im Irak und in Syrien befohlen haben. Doch die Vereinten Nationen sind offenbar einer falschen Fatwa im Internet aufgesessen.

weiterlesen:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/islamischer-staat-uno-faellt-auf-fatwa-zu-genitalverstuemmelung-herein-a-982791.html

Juli 24, 2014 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar

Was geht den Chef mein Hobby an?

Nach Feierabend kann jeder treiben, was er will. Oder? Eine Erzieherin wurde gefeuert, weil sie in ihrer Freizeit Pornos dreht. Wie weit darf sich der Arbeitgeber ins Privatleben einmischen?

weiterlesen:

http://www.spiegel.de/karriere/berufsleben/sex-vor-zuschauern-erzieherin-wird-gefeuert-weil-sie-porno-dreht-a-982528.html

Juli 24, 2014 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar

Katholische Kirche erklärt Selfies zur Sünde

Vatikan (dpo) – Von sich selbst gemachte Schnappschüsse, sogenannte Selfies, erfreuen sich derzeit großer Beliebtheit. Wer sich Sorgen um sein Seelenheil macht, sollte allerdings künftig die Finger vom Auslöser lassen. Denn wie die Katholische Kirche nun klargestellt hat, handelt es sich bei der “fotografischen Ipsation” eindeutig um eine Sünde.

weiterlesen:

http://www.der-postillon.com/2014/07/katholische-kirche-erklart-selfies-zur.html

Juli 23, 2014 Posted by | Satire | | Hinterlasse einen Kommentar

Veranstalter möchten Millionen-Zuschuss für Katholikentag

Wie viel ist der Stadt Münster ein Katholikentag wert? Diese Frage könnte in den kommenden Monaten heiß diskutiert werden. 1,5 Millionen Euro soll die Stadt nach dem Wunsch der Veranstalter für die Großveranstaltung im Jahr 2018 zuschießen. Der Streit darüber scheint vorprogrammiert.

.

.

weiterlesen:

http://www.muensterschezeitung.de/staedte/muenster/48143-M%FCnster~/Stadt-soll-zahlen-Veranstalter-moechten-Millionen-Zuschuss-fuer-Katholikentag;art993,2426347

Juli 21, 2014 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar

Großbritannien: Kirche für Atheisten

Sie singen beseelt im Chor – wie bei einem Gottesdienst. Sie halten stille Andacht – wie in der christlichen Messe. Was sie nicht haben – ist Gott. Wir sind gottlose Gesellen und feiern das Leben, lautet das Motto der Sunday Assembly.

 

mehr:

http://www.daserste.de/information/politik-weltgeschehen/weltspiegel/videos/grossbritannien-kirche-fuer-atheisten-100.html

 

Juli 20, 2014 Posted by | Fernsehen | | Hinterlasse einen Kommentar

11. Gebot: Kirchentag selber zahlen

In zwei Jahren wird Leipzig den 100. Katholikentag beherbergen. Etwa 80.000 Gäste werden erwartet. Zur Finanzierung dieses Groß-Events möchten die Veranstalter eine Million Euro von der Stadt bekommen. Diese Summe stößt jedoch auf Kritik.
Skulptur für Aktion "Das 11. Gebot"
Moses-Skulptur mit dem “11. Gebot” vor dem Alten Rathaus

Schon auf dem diesjährigen Katholikentag in Regensburg sorgte der überdimensionale Moses mit seinem „11. Gebot“ für Aufsehen. Dort entwickelte sich die Aktion mit Diskussionen und Workshops fast zu einer Gegenveranstaltung, berichtet Markus Görlich von der Giordano-Bruno-Stiftung. Er und seine Mitstreiter bemühen sich schon seit Langem darum, die Belange von Kirche und Staat zu trennen.

 

 

weiterlesen:

http://mephisto976.de/news/11-gebot-kirchentag-selber-zahlen-44261

 

Juli 19, 2014 Posted by | Presse, Radio | | Hinterlasse einen Kommentar

Transparenz in Limburg: So reich ist das Bistum des Protz-Bischofs wirklich

Nach dem Skandal um Tebartz-van Elst geht das Bistum Limburg in die Offensive: Es legte am Freitag sein gesamtes Vermögen und sämtliche Ausgaben offen. Wieviel Geld das Bistum besitzt – und wohin das Geld fließt.

 

 

weiterlesen:

http://www.focus.de/finanzen/news/kassensturz-nach-tebartz-van-elst-bistum-limburg-koennte-sich-noch-zwanzig-protz-bischoefe-leisten_id_4000336.html

 

Juli 18, 2014 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar

Katholiken kehren der Kirche den Rücken

Die katholische Kirche kann den Mitgliederschwund nicht aufhalten. Schon 2010 büßten die Katholiken mit den Missbrauchsskandalen erheblich an Vertrauen und Mitglieder ein. Und nun muss die Deutsche Bischofskonferenz den nächste Erdrutsch bekannt geben: Bundesweit ist die Zahl der Austritte aus der katholischen Kirche 2013 im Vergleich zum Vorjahr um 50 Prozent gestiegen. Fast 180.000 Menschen kehrten der Kirche den Rücken zu. Ein Trend, der auch an den niedersächsischen Bistümern stark zugesetzt hat. Rund 1.900 Menschen sind im Bistum Hildesheim der Kirche ausgetreten. Das Bistum Osnabrück spricht gar von einem “Austrittsrekord” und einem Anstieg um 60 Prozent. Mehr als 3.000 Menschen haben hier die Kirche verlassen.

 

 

weiterlesen:

http://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/osnabrueck_emsland/Katholiken-kehren-der-Kirche-den-Ruecken,kirchenaustritte110.html

 

Juli 18, 2014 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar

Leipzig hadert mit Zuschuss für Katholikentag

Der Leipziger Stadtrat hat die Entscheidung über den eine Million Euro hohen Zuschuss für den 100. Katholikentag 2016 in der Messestadt vertagt. Die CDU-Fraktion hatte den entsprechenden Antrag kurzfristig eingereicht. Dem Vernehmen nach hatte sich im Ältestenrat abgezeichnet, dass es für die Vorlage aus dem Kulturdezernat keine Mehrheit geben würde.

 

 

 

weiterlesen:

http://www.mdr.de/kultur/katholikentag-leipzig-stadtrat100_zc-15948bad_zs-86171fdd.html

 

Juli 18, 2014 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar

Katholische Kirche: Was wurde aus… Tebartz-van Elst und dem Bistum Limburg?

Er verschwendete Millionen für Umbauten, Koi-Karpfen und einen Adventskranz-Seilzug: wochenlang war “Bischof Bling Bling” der Buhmann der Nation. Jetzt zieht er nach Regensburg. Und hinterlässt seinem alten Bistum Limburg Probleme en masse.

 

 

weiterlesen:

http://www.spiegel.de/panorama/leute/tebartz-van-elst-was-wurde-aus-bischof-und-bistum-in-limburg-a-981500.html

 

Juli 18, 2014 Posted by | Presse | | 1 Kommentar

Scheidender EKD-Vorsitzender: Schneider würde krebskranker Ehefrau bei Selbsttötung beistehen

Als EKD-Vorsitzender setzt sich Nikolaus Schneider gegen organisierte Sterbehilfe ein. Nun sagte er, er würde seine an Krebs erkrankte Frau Anne zum assistierten Suizid begleiten – aus Liebe, gegen seine Überzeugung.

 

 

 

weiterlesen:

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/nikolaus-schneider-wuerde-krebskranker-frau-bei-selbsttoetung-beistehen-a-981481.html

 

Juli 17, 2014 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar

Argentinien versus Deutschland

Die Wahrheit über Di Maria

Ein finaler „WM-Kurz-Kommentar“

 

Franziskus und BenediktIm Zuge eines solchen Spektakels, wie es ein WM-Endspiel nun mal ist, wird viel erzählt, und die Unterlegenen suchen nach Erklärungen oder gar Ausreden für ihr Versagen. Da nimmt man es mit der Wahrheit nicht immer ganz so genau.

So sagt man zum Beispiel, Di Maria hätte, weil verletzt, nicht spielen können. Das stimmt allerdings so nicht.
Die Wahrheit ist nämlich: Di Maria war nicht verletzt, nein, Di Maria ist schwanger!
Nur von wem, konnte mal wieder nicht geklärt werden. Und das geht in einem gut katholischen Land wie Argentinien rein gar nicht.
Nun ja, bis auf das bekannte angebliche eine Mal, aber das ist ja schon eine Weile her, und da hat man eine andere Lösung gefunden.
Und jetzt: Joseph Blatter als Heiliger Geist? Schwer vorstellbar! Ob sich Di Maria wenigstens diesmal erinnern kann, wer denn…?
Ach – man wird es auch hier vermutlich nie erfahren.

Und – kann das Zufall sein:
Deutschland und Argentinien im Finale!
Woher kommen die zur Zeit lebenden Doppelpass-Päpste?
Richtig: aus Deutschland und Argentinien.
Na also! Und Ratzinger hat gewonnen, 1:0 für den Ratzefummler aus Bayern! Schluss-Aus mit dem kosmetischen “Reförmchen-Kurs” des Messi-Popen.

Doppelsechs, falsche Neun und wilde 13, Zahlenspiele hin und her, nein – entscheidend ist allein: B16!
Wer gedacht hatte, man könnte das geistige Kurzpassspiel reformieren und die ungezählten intellektuellen Fouls reduzieren: Pustekuchen.

Ein Opus-Dei-Woelckchen schwebt bereits wieder über Köln.

Juli 16, 2014 Posted by | Aktuell | | Hinterlasse einen Kommentar

Mit Moses durch Leipzig: Der Katholikentag und das 11. Gebot

11.GebotWas sich offensichtlich einige Stadtratsfraktionen nicht trauen in einen Antrag zu gießen, lässt die Piraten Leipzig von Tag zu Tag lauter werden, wenn es um den Katholikentag 2016 und die eine Million städtischen Zuschuss dafür geht. Gemeinsam mit der Giordano-Bruno Stiftung geistern sie seit heute morgen 9 Uhr durch die Leipziger Innenstadt und haben eine bereits aus anderen Städten bekannte Figur dabei.

 

weiterlesen:

http://www.l-iz.de/Politik/Leipzig/2014/07/Mit-Moses-durch-Leipzig-Der-Katholikentag-11tes-Gebot-56291.html

 

Juli 16, 2014 Posted by | Presse | | 1 Kommentar

Der deutsche Katholizismus

Böll

Juli 16, 2014 Posted by | Eigene Artikel | | 2 Kommentare

“Wir zahlen nicht für eure Party” – Piraten Leipzig gegen Fördergelder für Katholikentag

Die Absicht des Stadtrates, am Mittwoch dem Plan zu einer Millionenzahlung an den Katholikentag 2016 zuzustimmen, kommentiert die designierte Piraten-Stadträtin Ute Elisabeth Gabelmann: “Die Leipziger sind zu Recht empört darüber, einer derart umstrittenen und zudem sehr reichen Institution einen absurd hohen Betrag dafür zahlen zu müssen, dass diese so gnädig ist, ihr Treffen bei uns abzuhalten. Wir haben städtische Schulden von derzeit etwa 700 Millionen Euro, wir streichen bei Jugendprojekten und soziokulturellen Einrichtungen, wir können Schulkindern nicht mal ein anständiges Klo anbieten – das ist beschämend!
.
Auf der anderen Seite findet der Leipziger Katholikentag im Bistum Dresden-Meißen statt, welches über einen eigenen Haushalt von 60 Millionen Euro verfügt. Außerdem zahlt bereits der Freistaat Sachsen drei Millionen Euro an die Veranstalter. Es gibt einfach klare Prioritäten – ein Katholikentag gehört nicht dazu.” Die Piraten stehen für eine klare Trennung von Kirche und Staat. Der Staat hat sich aus weltanschaulichen Bestrebungen jeder Art herauszuhalten. Sie sehen es daher nicht als  Aufgabe der Allgemeinheit, eine religiöse Großveranstaltung finanziell zu unterstützen. Aus diesem Grund lehnen sie auch eine reduzierte Förderung ab. Gabelmann kündigt an: “Ich werde den Protest nach Kräften unterstützen und fordere die Leipziger auf, Position zu beziehen und den derzeit noch amtierenden Stadträten klar ihre Wünsche zum Ausdruck zu bringen. Man kann in den Fraktionen anrufen und fordern, dass die Stadträte entsprechend handeln.Ich freue mich über alle Leipziger, die solche Möglichkeiten wahrnehmen.”

 

Juli 15, 2014 Posted by | Presse | | 2 Kommentare

Katholische Priester: Papst Franziskus deutet Lösungen in Zölibatsfrage an

Der Papst hat eine Richtungsänderung beim Zölibat katholischer Priester in Aussicht gestellt. Für diese Frage gebe es Lösungen. Die allerdings benötigten Zeit.

 

 

weiterlesen:

http://www.spiegel.de/panorama/zoelibat-in-der-katholischen-kirche-papst-deutet-loesungen-an-a-980782.html

 

Juli 14, 2014 Posted by | Presse | | 1 Kommentar

Der allmächtige Schöpfer unserer Galaxis

Galaxy

Juli 12, 2014 Posted by | Wissenschaft | | Hinterlasse einen Kommentar

Vatikan: Clemens Börsig wird Gottes-Banker

Aus der vatikanischen Skandal-Bank IOR soll eine Art kirchliche Sparkasse werden: klein, aber sauber. Die erste Etappe ist geschafft, der deutsche Chef geht. Dafür zieht nun ein prominenter Ex-Manager der Deutschen Bank in den Verwaltungsrat ein.

 

 

weiterlesen:

http://www.spiegel.de/wirtschaft/vatikanbank-kirche-will-bank-radikal-umbauen-boersig-kommt-a-980097.html

 

Juli 9, 2014 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar

Gerichtshof für Menschenrechte: Frankreichs Burka-Verbot für rechtens erklärt

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat entschieden: Das seit 2011 in Frankreich geltende Burka-Verbot ist rechtens. Eine Muslimin hatte gegen den Bann des Ganzkörperschleiers geklagt, weil sie sich dadurch diskriminiert fühlt.

 

 

weiterlesen:

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/burka-verbot-in-frankreich-europaeischer-gerichtshof-a-978503.html

 

Juli 1, 2014 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar

‘The Youngness Paradox’ –”Why SETI has Not Found Any Signals from Extraterrestrial Civilizations”

According to MIT’s  Alan Guth , originator of the inflationary universe theory, our Universe is a product of eternal inflation –eternal into the future, but not into the past. An eternally inflating Universe produces an infinite number of pocket universes , which in turn are producing more new universes.  The old, mature universes are vastly outnumbered by universes that have just barely begun to evolve. Guth called it the “Youngness Paradox.”

Guth says that “the synchronous gauge probability distribution strongly implies that there is no civilization in the visible Universe more advanced than us. We would conclude, therefore, that it is extraordinarily improbable that there is a civilization in our pocket Universe that is at least one second more advanced than we are. Perhaps this argument explains why SETI has not found any signals from alien civilizations.”In Guth’s view, “nature gets a lot of tries — the Universe is an experiment that’s repeated over and over again, each time with slightly different physical laws, or even vastly different physical laws,” says MIT physics professor Robert Jaffe.

 

 

weiterlesen:

http://www.dailygalaxy.com/my_weblog/2014/06/the-youngness-paradox-explains-why-seti-has-not-found-any-signals-from-extraterrestrial-civilizations-according-to-ala.html

 

Juni 29, 2014 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar

Is Our Universe Part Of A Multiverse – Professor Alan H. Guth Lecture

 

Juni 27, 2014 Posted by | Videos | | Hinterlasse einen Kommentar

Kirchenlobby im NRW Landtag oder warum Deutschland ein klerikaler Staat ist

 

Juni 26, 2014 Posted by | Videos | | 4 Kommentare

Kirche und Sex: “Polygamie ist manchmal sinnvoll”

Eine Nonne legt sich mit dem Vatikan an: Im Bestseller “Verdammter Sex” kritisiert die US-Theologin Margaret A. Farley die Kirche. Von Papst Franziskus fordert sie ein Umdenken beim Zölibat und plädiert für die ganz große Paarvielfalt.

 

 

weiterlesen:

http://www.spiegel.de/kultur/literatur/verdammter-sex-nonne-margaret-a-farley-ueber-katholische-sexualmoral-a-977057.html

Juni 26, 2014 Posted by | Presse | | Hinterlasse einen Kommentar

Unicef-Report zu Kinderrechten: Versklavt, geschlagen, zwangsverheiratet

Mit fünf Jahren Arbeitskraft, mit zwölf Kindersoldat, mit 13 Braut: Millionen Mädchen und Jungen werden ihrer Kindheit beraubt. Der neue Unicef-Report nennt zwar Fortschritte – belegt aber auch das weltweite Leid.

 

weiterlesen:

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/unicef-report-2014-kinder-werden-als-sklaven-und-soldaten-missbraucht-a-977143.html

Juni 25, 2014 Posted by | Presse | | 1 Kommentar

Religionsstreit: Malaysias Christen dürfen Gott nicht “Allah” nennen

Nur Muslime dürfen in Malaysia ihren Gott “Allah” nennen. Dieses Urteil hat das Oberste Gericht des Landes gefällt. Christen sind empört: Sie benutzen das Wort seit Jahrhunderten.

 

weiterlesen:

http://www.spiegel.de/politik/ausland/christen-in-malaysia-duerfen-ihren-gott-nicht-allah-nennen-a-976798.html

 

Juni 23, 2014 Posted by | Presse | | 2 Kommentare

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 70 Followern an