gbs Köln

Karlheinz Deschner – “Kriminalgeschichte des Christentums” bei “mdr um 11″

About these ads

April 4, 2013 - Posted by | Videos |

1 Kommentar »

  1. Und wieder der schwachsinnige Vorwurf der Einseitigkeit, da Deschner verabsäumt hat, in seiner Kriminalgeschichte auch die guten Seiten des Christentums gebührend zu würdigen. Der folgende Ausspruch ist so blöd, dass ich zuversichtlich bin, dass das auch dem einen oder anderen Christen peinlich sein wird.
    Prof. Dr. theol. Klaus Fitschen (Lehrstuhl Neuere und Neueste Kirchengeschichte, Universität Leipzig):
    „Er arbeitet wie ein schlechter Student im ersten Semester.“

    Kommentar von Wolfgang Klosterhalfen | April 4, 2013


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 73 Followern an

%d Bloggern gefällt das: